Physiker erzeugen neues 2D-Material

Wie verzerrte Honigwaben: Forschende haben ein neues zweidimensionales Material entdeckt – Beryllonitren. In ihm bilden Beryllium und Stickstoff ein einlagiges Kristallgitter aus Fünf- und Sechsecken, das besondere elektronische Eigenschaften besitzt. Es könnte sich daher unter anderem für Anwendungen in der Quantentechnologie eignen. Bisher allerdings wird noch hoher Druck benötigt, um dieses neue 2D-Material zu erzeugen. … Physiker erzeugen neues 2D-Material weiterlesen