Forscher bauen Informationssystem WISDOM auf Ein Frühwarnsystem für das Mekong-Delta - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Forscher bauen Informationssystem WISDOM auf

Ein Frühwarnsystem für das Mekong-Delta

Mekong-Delta © NASA

Das Mekong-Delta im Süden Vietnams gilt unter Touristen als Paradies. Es ist aber auch Heimat und Lebensgrundlage für Millionen von Menschen. Um eine nachhaltige und umweltschonende Entwicklung des sensiblen Gebietes auf Dauer sicherzustellen, baut Deutschland jetzt zusammen mit den vietnamesischen Behörden ein neues Mekong-Informationssystem auf.

WISDOM – Water related Information System for the Sustainable Development of the Mekong Delta Vietnam – soll Politikern und Wissenschaftlern helfen, mögliche Risiken wie drohende Hochwasser frühzeitig zu erkennen.

Neue Herausforderungen für das Delta

Aufgrund des fruchtbaren Bodens und des Mekong-Wassers bietet das Delta seinen Bewohnern optimale Voraussetzungen für den Anbau von Reis, tropischen Früchten, Zuckerrohr und Kokosnüssen. Das rund 70.000 Quadratkilometer große Delta mit seinen weit verzweigten Armen ist zudem der Lebensraum einer reichen Artenvielfalt.

Die sprunghafte Besiedelung des Landes sowie Belastungen des Wassers und vermehrte Überschwemmungen stellen die Regierung jedoch zunehmend vor schwierige Herausforderungen. Zudem lassen Staudammpläne der Mekong-Anrainer-Staaten die Menschen im Delta in eine ungewisse Zukunft blicken.

Mehr Unterstützung bringen wird ihnen und den zuständigen Behörden in Zukunft das vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Oberpfaffenhofen geleitete Projekt WISDOM.

Anzeige

Satellitenkarte des Mekong-Deltas: Diese vom DLR erstellte Satellitenkarte des Mekong-Deltas zeigt die Gebiete, in denen vor Ort für das Projekt WISDOM (Water related Information System for the Sustainable Development of the Mekong Delta Vietnam) recherchiert und gemessen wurde. © USGS / DLR / Sub-NIAPP Vietnam

Informationen per Mausklick

Das Informationssystem funktioniert dabei im Prinzip ähnlich wie „Google Earth“: Per Mausklick lassen sich für die ausgewählten Gebiete im Mekong-Delta beispielsweise Geländedaten, Bevölkerungsdichte, Wasserqualität, Überflutungsrisiken und andere Indikatoren ablesen. Diese sollen es den Behörden erleichtern, Risiken abzuschätzen – etwa während der im Delta üblichen Überflutungen in den Monsun-Monaten von Mai bis November, so das DLR.

Die für das System WISDOM notwendigen Daten stammen von Erdbeobachtungssatelliten – darunter auch der Radarsatellit TerraSAR-X – sowie aus umfangreichen Vor-Ort-Recherchen und -Messungen, die das DLR zusammen mit seinen Partnern vornimmt.

WISDOM: Vor-Ort-Messungen im Mekong-Delta: Im Rahmen des Projektes WISDOM (Water related Information System for the Sustainable Development of the Mekong Delta Vietnam) führen DLR-Wissenschaftler Vor-Ort-Messungen im Mekong-Delta durch. © DLR

75 Wissenschaftler im Einsatz

Beteiligt an dem auf sechs Jahre angelegten Projekt WISDOM sind 60 Wissenschaftler sowie 15 Doktoranden aus verschiedenen deutschen und vietnamesischen Instituten, Forschungszentren und Universitäten. Endgültig seinen Betrieb aufnehmen soll WISDOM im Jahr 2011.

WISDOM entstand aus einer gemeinsamen Initiative des Ministeriums für Wissenschaft und Technologie der Sozialistischen Republik Vietnam (MOST) und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Das Projekt wird von deutscher Seite mit 4,5 Millionen Euro gefördert.

(Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), 21.11.2008 – DLO)

Anzeige

In den Schlagzeilen

Diaschauen zum Thema

Dossiers zum Thema

Staudämme - Billige Energie oder Vernichtung von Natur und Existenzen?

News des Tages

Elektronegativität

Neue Definition der Elektronegativität

Indischer Ozean: Große Vorkommen an Metallerzen entdeckt

Neuer Pflanzenwirkstoff gegen Krebs?

Körperbemalung schützt gegen Blutsauger

Innenansicht eines Sonnenausbruchs

Bücher zum Thema

Top-Clicks der Woche

Anzeige
Anzeige