Anzeige

Ernährung: Umstellung verlängert Leben um gut zehn Jahre

Online-Kalkulator zeigt konkreten Effekt verschiedener Lebensmittelgruppen an

Ernährung
Gesunde Ernährung verlängert das Leben, selbst wenn die Umstellung erst im Alter geschieht. © fcafotodigital/ Getty images

Es lohnt sich: Wer seine Ernährung umstellt, kann bis zu 13 Jahre länger leben – und selbst im Alter bringt der Wechsel noch viel, wie nun eine Studie belegt. Demnach verlängert der Verzehr von mehr Vollkorn, Gemüse und Nüssen und weniger rotem Fleisch die Lebensdauer selbst bei 60-Jährigen noch um acht Jahre. Fangen schon 20-Jährige mit der gesunden Ernährung an, leben Frauen im Schnitt um 10,7 Jahre mehr, Männer sogar bis zu 13 Jahre. Mit einem Online-Tool kann zudem jeder selbst den Effekt ermitteln.

Die Ernährung hat einen enormen Einfluss auf unsere Gesundheit. Sie prägt nicht nur unser Gewicht und unsere Figur, sondern beeinflusst auch massiv unser Risiko für Volkskrankheiten wie Diabetes, Arteriosklerose und sogar Krebs. So zeigen Studien, dass zuckerhaltige Kost, stark verarbeitete Lebensmittel und rotes Fleisch das Krankheitsrisiko erhöhen, während viel Gemüse, Vollkorn und Nüsse die Gesundheit fördern und uns sogar epigenetisch verjüngen können.

Online-Tool zeigt Effekt auf Lebensdauer an

Doch wie viel bringt eine gesunde Ernährung konkret? Das haben nun Lars Fadnes von der Universität Bergen und seine Kollegen untersucht. Dafür nutzten sie die Daten der internationalen „Global Burden of Diseases“-Studie, die die Krankheiten und Todesursachen von Millionen Menschen weltweit erfasst. Dies kombinierten sie mit Studien zur Wirkung bestimmter Ernährungsweisen und Nahrungsgruppen, um daraus eine Art Ernährungsrechner zu entwickeln.

Mit dem neuen Rechner lässt sich ermitteln, wie viele Lebensjahre man durch eine Umstellung auf bestimmte Lebensmittel dazu gewinnt – und wie sich dies ja nach Alter der Ernährungsumstellung verändert. „Zu verstehen, wie sich bestimmte Lebensmittelgruppen konkret auswirken, kann Menschen dabei helfen, ihre Gesundheit sinnvoll und gezielt zu verbessern“, erklären die Forschenden.

Sie haben den „Food4HealthyLife“-Kalkulator deshalb auch frei verfügbar ins Netz gestellt. „Der Rechner könnte ein nützliches Werkzeug für die Ärzteschaft, für Entscheider und Laien sein, um den Gesundheitseffekt der Ernährung zu verstehen“, sagt das Team.

Anzeige

Umstellung lohnt in jedem Alter

Wie sieht nun der konkrete Effekt aus? Den Auswertungen zufolge hat eine Umstellung weg von rotem Fleisch und Fertigkost und hin zu mehr Gemüse, Nüssen und Vollkornprodukten die größte Wirkung auf Gesundheit und Lebensdauer. Fisch und Obst haben zwar auch positive Effekte, sie sind aber auch in der typisch westlichen Kost oft schon enthalten, daher ist die Veränderung weniger groß als bei den anderen Lebensmittelgruppen, wie Fadnes und seine Kollegen erklären.

Stellt man schon als 20-jähriger Mensch seine Ernährung auf diese Weise um, können Frauen im Schnitt 10,7 gesunde Lebensjahre hinzugewinne, Männer sogar 13 Jahre. Dabei bringt schon die Umstellung auf Vollkorn allein gut zwei Jahre, die Verringerung des roten Fleischs 1,6 bis 1,9 Lebensjahre. Doch auch noch mit 60 Jahren lohnt sich eine Ernährungsumstellung, wie die Daten demonstrieren: Frauen können dadurch noch acht gesunde Lebensjahre hinzugewinnen, Männer sogar 8,8 Jahre. Selbst mit 80 Jahren kann der Wechsel zu gesunder Kost das Leben noch um mehr als drei Jahre verlängern.

Jede Veränderung bringt etwas

„Diese Ergebnisse belegen, dass es für Menschen mit einer zuvor typisch westlichen Ernährung in jedem Alter substanzielle Vorteile bringt, ihre Ernährung umzustellen“, sagen Fadnes und seine Kollegen. Je früher man allerdings damit beginnt, desto mehr bringt es auch. Die Aufschlüsselung auf die einzelnen Nahrungsgruppen zeigt zudem, dass schon einzelne Veränderungen viel bringen können – das kommt denjenigen entgegen, die eine komplette Umstellung nicht schaffen. (PLoS Medicine, 2022; doi: 10.1371/journal.pmed.1003889)

Quelle: PLOS

Anzeige

In den Schlagzeilen

Diaschauen zum Thema

Dossiers zum Thema

News des Tages

Bücher zum Thema

Die Suppe lügt - Die schöne neue Welt des Essens von Hans-Ulrich Grimm

Hunger im Überfluß - Neue Strategien im Kampf gegen Unterernährung und Armut vom Worldwatch Institute

Top-Clicks der Woche

Test Home Sidebar 2

Test