Statistisches Bundesamt meldet weiteren Anstieg der Lebenserwartung Deutsche werden immer älter - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Statistisches Bundesamt meldet weiteren Anstieg der Lebenserwartung

Deutsche werden immer älter

© IMSI MasterClips

Die Lebenserwartung in Deutschland hat erneut deutlich zugenommen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, wird ein neugeborener Junge heute durchschnittlich 75,6 Jahre alt und ein Mädchen sogar 81,3 Jahre (bisher 75,4 beziehungsweise 81,2 Jahre). Zudem ist der Unterschied in der Lebenserwartung zwischen Jungen und Mädchen in den letzten 25 Jahren kontinuierlich geringer geworden.

Laut den Ergebnissen der Statistiker ist auch die Lebenserwartung für ältere Menschen gestiegen. So kann nach der aktuellen Sterbetafel 2001/2003 ein 60-jähriger Mann im Durchschnitt noch 19,8 Jahre (bisher 19,7) leben, für eine gleichaltrige Frau ergeben sich statistisch noch 23,9 weitere Lebensjahre (zuvor 23,8).

Der langfristige Trend, dass die Deutschen immer älter werden, ist schon seit den 1880er Jahren zu beobachten. Im Deutschen Reich betrug damals die durchschnittliche Lebenserwartung für einen neugeborenen Jungen 35,6 Jahre und für ein Mädchen 38,5 Jahre. Sie hat sich seitdem mehr als verdoppelt.

Im internationalen Vergleich nimmt Deutschland keine Spitzenstellung ein. Allein unter den Mitgliedstaaten der Europäischen Union weisen einige deutlich höhere Zahlen als Deutschland auf. So lag in Schweden die durchschnittliche Lebenserwartung für Jungen und Mädchen um 2,1 bzw. 1,8 Jahre höher als in Deutschland. International gehört Japan zu den Ländern in denen die Menschen besonders alt werden können. Im Jahr 2003 wurden Männer durchschnittlich 78,4 Jahre und Frauen 85,3 Jahren alt.

(ots, Statistisches Bundesamt, 18.11.2004 – DLO)

Anzeige

Anzeige

In den Schlagzeilen

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

Dossiers zum Thema

Bevölkerungsexplosion - Wie viele Menschen kann die Erde noch tragen?

Verstädterung - Von Stadtentwicklung, Slums und Mega Cities

Mega-Cities - Fehlentwicklung oder Modell für das 21. Jahrhundert?

News des Tages

3D-Nanostruktur

Forscher schrumpfen Objekte

Alzheimer: Fehlfaltung der Proteine ist übertragbar

Ökolandbau klimaschädlicher als konventioneller?

Mehr als die Hälfte aller Sprachen in Gefahr

Bücher zum Thema

Mensch, Körper, Krankheit - von Renate Huch und Christian Bauer

Urban 21 - Der Expertenbericht zur Zukunft der Städte von Ulrich Pfeiffer und Peter Hall

Top-Clicks der Woche

Anzeige
Anzeige