NASA veröffentlicht letzte Aufnahmen des legendären Marsrovers Opportunitys letztes Panorama - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

NASA veröffentlicht letzte Aufnahmen des legendären Marsrovers

Opportunitys letztes Panorama

Opportunitys Panorama
Ausschnitt aus dem letzten Panorama des Marsrovers Opportunity. Zu sehen ist das Perseverance-Valley und der Rand des Endeavor-Kraters. © NASA/JPL-Caltech/ Cornell/ASU

Letzte Botschaft: Kurz bevor der NASA-Marsrover Opportunity für immer verstummte, schickte er noch ein Panorama seiner Umgebung zur Erde. Die 354 Einzelaufnahmen dafür machte der Rover im Mai und Juni 2018 – unmittelbar bevor ihm in einem schweren Mars-Staubsturm der Strom ausging. Das Panorama zeigt in einzigartigem Detail die Landschaft des Perseverance Valley, dem Ort, an dem fast 15 Jahre aktive Rover nun seine letzte Ruhestätte gefunden hat.

Dem Marsrover Opportunity verdanken wir unzählige neue Erkenntnisse über unseren Nachbarplaneten Mars – und viele einzigartige Aufnahmen. Kein Wunder, rumpelte der Golfwägelchen-große Rover doch fast 15 Jahre lang durch marsianische Geröllfelder, Flusstäler und an Einschlagskratern entlang. Dabei legte er als erstes menschengemachtes Gefährt einen Marathon auf einem fremden Planeten zurück.

354 Bilder – das letzte Panorama

Im Ende 2018, an seinem 5.000 Marstag, erreichte Opportunity das Perseverance Valley, zu deutsch „Tal der Beharrlichkeit“. Dieses Tal bildet einen Einschnitt im inneren Rand des Endeavor-Kraters und führt zum Kratergrund hinab. Die NASA-Ingenieure steuerten den Rover dieses Tal hinab, weil er einige interessante geologische Formationen an dessen Ende näher in Augenschein nehmen sollte.

Bei einem Zwischenstopp in diesem Tal erstellte Opportunitys Panoramakamera ein hochauflösendes Panorama seiner Umgebung. Im Verlauf von 29 Tagen machte der Rover 354 Einzelaufnahmen mit drei verschiedenen Filtern seiner Kamera und übermittelte die Daten zur Erde. Aus ihm haben die NASA-Mitarbeiter nun ein zoombares Panorama zusammengestellt und veröffentlicht, dass das Perseverance Valley, den Rand des Endeavor-Kraters und auch die Spuren des Marsrovers im Detail zeigt.

Das Ende von Opportunity

Doch dieses Panorama sollte Opportunitys letzte große Tat sein: Anfang Juni verdunkelte sich der Himmel über Perseverance Valley – auf dem Mars braute sich der dichteste Staubsturm zusammen, den Planetenforscher jemals beobachtet haben. Weil die Solarsegel des Marsrovers nicht mehr genug Strom produzierten, schaltete sich Opportunity ab. Als dann einige Wochen später der Sturm nachließ, blieb der Rover jedoch weiterhin stumm.

Anzeige

Trotz wiederholter Kontaktversuche und Befehlen, die mögliche Fehlfunktionen beheben sollten, wachte Opportunity nicht mehr auf. Am 14. Februar 2019 hat die NASA den Marsrover Opportunity offiziell für tot erklärt. Nach fast 15 Jahren Dienstzeit auf dem Roten Planeten hat der legendäre Rover damit im Perseverance Valley seine letzte Ruhestätte gefunden – dem Ort, den er noch kurz zuvor so detailreich abgebildet hatte.

Panorama2
Die Fahrspuren von Opportunity sind in diesem Ausschnitt gut erkennbar. © NASA/JPL-Caltech/ Cornell/ASU

Was das Panorama zeigt

„Dieses finale Panorama verkörpert genau das, was unseren Opportunity-Rover eine so bemerkenswerte Mission der Entdeckungen und Erkundung gemacht hat“, sagt Projektmanager John Callas vom Jet Propulsion Laboratory der NASA. „Rechts der Mitte sieht man den Rand des Endeavor-Kraters. Links davon beginnen die Roverspuren ihren Abstieg vom Horizont und ziehen sich hinunter zu den geologischen Merkmalen, die unsere Forscher von nahem studieren wollten. Außen links und rechts sieht man den Grund des Perseverance Valley und des Endeavor-Kraters – Gebiete, die nun auf Besuche künftiger Entdecker warten müssen.“

Die NASA hat eine zoombare, interaktive Version dieses Panoramas ins Netz gestellt. Zoomt man herein, sieht man deutlich die Doppelspur von Opportunitys Rädern, die sich nach schräg rechts das Tal hinunterzieht und auch, wo der Rover mehrfach hin- und hergefahren ist.

Quelle: NASA

Anzeige

In den Schlagzeilen

Diaschauen zum Thema

Dossiers zum Thema

Der Marsianer - (Über-)Leben auf dem Mars – Film und Realität

News des Tages

E coli

Bakterium mit größtem künstlichen Genom

Ältester Beleg für Stärkekonsum entdeckt

Was Hunde zum Japsen bringt

Industrieabfälle machen Zement "grüner"

Bücher zum Thema

Der Mars - Bilder vom roten Planeten von Guillaume Cannat und Didier Jamet

Im Fokus: Sonnensystem - Eine Reise durch unsere kosmische Heimat Von Nadja Podbregar und Dieter Lohmann

Von Apollo zur ISS - Eine Geschichte der Raumfahrt von Jesco von Puttkamer

Top-Clicks der Woche

Anzeige
Anzeige