2. Internationales Medienfestival für die Geowissenschaften geOmovie 2005 - Bilder aus dem System Erde - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

2. Internationales Medienfestival für die Geowissenschaften

geOmovie 2005 – Bilder aus dem System Erde

In Göttingen findet auch in diesem Jahr wieder das internationale Filmfestival „geOmovie“ statt. Unter dem Motto „Bilder aus dem System Erde“ sollen wieder „visuelle Schätze geborgen“ und vom 3. bis 5. Mai 2005 einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Wie der Veranstalter IWF Wissen und Medien jetzt mitgeteilt hat, können Medienfachleute, Institutionen und Redaktionen noch bis spätestens 4. März 2005 Filme, Videos, digitale oder interaktive Medien, die sich mit Phänomenen aus Lithosphäre, Hydrosphäre oder Athmosphäre befassen, und die sie gern präsentieren wollen, einreichen.

Das Festival selbst wird den Besuchern wieder einen spannenden Einblick in die Geowissenschaften vermitteln. Einzigartige Forschungsergebnisse, seltene Dokumentationen von Experimenten und Expeditionen, bildliche Präsentationen von Forschungsabläufen oder visuelle Medien stehen dabei im Mittelpunk. Einen Schwerpunkt bildet diesmal das Thema: „Fossile und erneuerbare Energien“.

Eine Gruppe von anerkannten internationalen Experten aus Wissenschaft und Medien wird aus den eingereichten Beiträgen ein attraktives und repräsentatives Programm zusammenstellen.

(IWF – Wissen und Medien, 23.02.2005 – DLO)

Anzeige

Anzeige

In den Schlagzeilen

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

Dossiers zum Thema

Klimawandel - Bringt der Mensch das irdische Klima aus dem Gleichgewicht?

News des Tages

Bücher zum Thema

Der unsichtbare Kontinent - Die Entdeckung der Meerestiefe von Robert Kunzig

Die Erde im Visier - Die Geowissenschaften an der Schwelle zum 21. Jahrhundert von Hans-Peter Harjes und Roland Walter

Im Einklang mit der Erde - Geowissenschaften für die Zukunft von Monika Huch

H2O - Biographie des Wassers von Philip Ball

Wetter und Klima - Das Spiel der Elemente - Atmosphärische Prozesse verstehen und deuten von Harald Frater (Hrsg.)

Top-Clicks der Woche

Anzeige
Anzeige