Fehlende Notfallpläne verhindern Information der Bevölkerung Deutschland nicht auf Hitzewellen vorbereitet - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Fehlende Notfallpläne verhindern Information der Bevölkerung

Deutschland nicht auf Hitzewellen vorbereitet

Die deutschen Behörden sind nicht ausreichend auf eine längere Hitzewelle vorbereitet, wie sie etwa im Sommer 2003 mehrere tausend Todesopfer gefordert hatte. Fehlende Notfallpläne sind die Ursache dafür, dass Hitzewarnungen beispielsweise des Deutschen Wetterdienstes nicht an besonders gefährdete Bevölkerungsgruppen wie Alte und Kranke weitergeleitet werden.

{1l}

Wie die ZEIT berichtet, hatte der Leiter für Medizin-Meteorologie beim Deutsche Wetterdienst, Gerd Jendritzky, beispielsweise am vergangenen Wochenende für den Südwesten Deutschlands Hitzealarm ausgelöst. Die Warnungen verpuffen allerdings in weiten Teilen Deutschlands, da die Gesundheitsämter vieler Bundesländer nicht einmal alle Adressen der Altenheime kennen.

Bis auf Hessen hat kein Bundesland ausreichende Notfallpläne für den Hitzealarm, heißt es in der ZEIT. Welche Konsequenzen extreme Temperaturen haben können, zeigte der Jahrhundertsommer 2003: In Frankreich starben 14.805 Menschen durch einen tödlichen Hitzekollaps, in Deutschland waren es 7.000 Menschen.

„Ich war völlig hilflos“, sagt Gerd Jendritzky, „ich hab noch nie in meinem Leben so oft die Worte ’nicht zuständig‘ gehört, wenn ich versuchte, irgendwelche Behörden darauf aufmerksam zu machen, was hier abgeht.“

Anzeige

In Frankreich dagegen liegen für solche Fälle bereits umfassende Notfallpläne vor, in den USA sind sie schon seit einigen Jahren in Kraft. Der Deutsche Wetterdienst betreibt seit Mai einen

Hitzewarndienst.

(ZEIT, 23.06.2005 – DLO)

Anzeige

In den Schlagzeilen

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

Dossiers zum Thema

Wetterextreme - Klimatische "Ausrutscher" oder Folgen des Klimawandels?

Klimawandel - Bringt der Mensch das irdische Klima aus dem Gleichgewicht?

News des Tages

Barentssee

Größtes Delta der Erde identifiziert

Pille für den Mann in Sicht?

Bücher zum Thema

Das Wetter - von John Lynch

Die Erfindung der Wolken - Wie ein unbekannter Meteorologe die Sprache des Himmels erforschte von Richard Hamblyn

Wetter & Klima - Das Spiel der Elemente - Atmosphärische Prozesse verstehen und deuten von Dieter Walch und Harald Frater

Top-Clicks der Woche

Anzeige
Anzeige