VW erhält Europäischen Umweltpreis für zukunftsweisende Technologie im Autorecycling Altautos werden zu Rohstoffen - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

VW erhält Europäischen Umweltpreis für zukunftsweisende Technologie im Autorecycling

Altautos werden zu Rohstoffen

© Volkswagen

Die EU-Kommission hat dem Automobilkonzern Volkswagen den "European Business Award for the Environment" für ein besonders umwelt- und ressourcenschonendes Altauto-Recyclingverfahren verliehen. VW entwickelte diese Technologie, bei der Abfall wieder in Rohstoffe umgewandelt wird, gemeinsam mit der Firma SiCon.

Das prämierte Verfahren gewinnt Wertstoffe aus Rückständen der Altfahrzeugverwertung, die bisher mit vertretbarem Aufwand nicht separiert werden konnten. Die aufbereiteten Sekundär-Rohstoffe können erneut genutzt werden, anstatt auf der Deponie oder in der Müllverbrennung zu landen.

Nach ihrer Aufbereitung im Volkswagen-SiCon-Prozess ersetzen die Hartkunststoffe, Gummi, Textilien, Glas und Metallreste primäre Rohstoffe und tragen damit zur Schonung natürlicher Ressourcen bei. Neben dem ökologischen Aspekt wird dieses Verfahren bei weiter steigenden Rohstoffpreisen für die Verwender der Sekundär-Rohstoffe eine ökonomisch interessante Alternative.

"Die umweltgerechte Verwertung von Altfahrzeugen gehört zum Nachhaltigkeitsanspruch von Volkswagen. Wir sind auf diesem Feld Innovationsführer, da wir frühzeitig begriffen haben, dass Altautos kein lästiger Abfall, sondern eine wertvolle Rohstoffquelle sind, und wir die entsprechenden Produkte und Verfahren zur umweltgerechten Verwertung frühzeitig entwickelt haben", sagte der Vorstandsvorsitzende von Volkswagen, Bernd Pischetsrieder.

Die Demonstrationsanlage für das Volkswagen-SiCon-Verfahren steht im belgischen Kallo nahe Antwerpen auf dem Gelände eines der fortschrittlichsten europäischen Shredderbetreiber, der Belgian Scrap Terminal N.V. (BST). Weitere Anlagen, die auf diesem Verfahren basieren, sind in sieben europäischen Ländern in Planung oder im Bau.

Anzeige

(Volkswagen, 07.06.2006 – DLO)

Anzeige

In den Schlagzeilen

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

Dossiers zum Thema

Glas - Ein schwer durchschaubarer Stoff

Naturschutz - Der Ast auf dem wir sitzen...

Verkehrsinfarkt - Mobilität in der Krise

News des Tages

Bücher zum Thema

Genius - Task Force Biologie - Strategiespiel zu umweltwelt- verträglichem Handeln

Fair Future - Ein Report des Wuppertal Instituts

Wodurch sind wir in die ökologische Bedrohung geraten? - von Jaspar von Oertzen und Franz Alt

Globale Umweltprobleme - Ursachen und Lösungsansätze von Eike Roth

Erneuerbare Energien und Alternative Kraftstoffe - Mit neuer Energie in die Zukunft von Sven Geitmann

Top-Clicks der Woche

Anzeige
Anzeige