Paramecium caudatum kommuniziert über elektromagnetische Signale Pantoffeltierchen funken auf einer Wellenlänge - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Paramecium caudatum kommuniziert über elektromagnetische Signale

Pantoffeltierchen funken auf einer Wellenlänge

Populationen von Einzellern können miteinander kommunizieren, selbst wenn sie durch eine Glaswand voneinander getrennt sind. Mit hoher Wahrscheinlichkeit benutzen sie dafür elektromagnetische Signale. Dies geht aus einer Studie eines internationalen Wissenschaftlerteams hervor, über die es in der Fachzeitschrift „PLoS ONE“ berichtet.

Die Forscher vom Schweizerischen Tropeninstitut und vom Centre national de la recherche scientifique in Paris kommen in ihrer Untersuchung zu dem überraschenden Schluss, dass durch Glas voneinander getrennte Populationen des einzelligen Wimpertierchens Paramecium caudatum – bekannt als Pantoffeltierchen – fähig sind, sich gegenseitig mittels elektromagnetischen Signalen zu beeinflussen.

Wirkung auf elementare Lebensäußerungen

Die Signale lösen, so die Wissenschaftler, bei den Einzellern Wirkung auf elementare Lebensäußerungen wie Wachstum, korreliertes Wachstum und Energieaufnahme aus und zwar in einem fördernden oder vermindernden Sinne, ganz in Abhängigkeit von der Anzahl Zellen und dem Material (Normalglas oder Quartzglas), das sie trennt.

Neue Sicht auf Lebensprozesse

Die Studie in PloS One eröffnet eine neue Sicht auf Lebensprozesse, da die beschriebenen Einzeller ein auf Strahlung beruhendes Kommunikationssystem haben. Die Zellen benutzen dafür mindestens zwei Frequenzen: eine im UV- und eine im sichtbaren beziehungsweise im langwelligeren Bereich.

Die Wissenschaftler vermuten, dass Zellen neben molekularen Signalen auch elektromagnetische Signale verwenden und sich dabei gegenseitig in fundamentalen Lebensprozessen beeinflussen.

Anzeige

(idw – Universität Basel, 27.04.2009 – DLO)

Anzeige

In den Schlagzeilen

Diaschauen zum Thema

Dossiers zum Thema

Unfälle der Evolution - ...oder doch geniale Anpassungsstrategien?

Leben im Wassertropfen - Ein Kosmos für sich

Die Macht der Hormone - Alleskönner, Jungbrunnen und Liebestrank?

Glas - Ein schwer durchschaubarer Stoff

Neuland in drei Dimensionen - Ein Blick ins Innere der Zelle

Rätsel der Wissenschaft - Von ungelösten Fragen, verblüffenden Funden und "Missing Links"

News des Tages

Geminiden

Ursprung der Geminiden geklärt?

Klimawandel gefährdet arktische Infrastruktur

Kohlekraftwerke als Ultrafeinstaub-Schleudern

Prostatakrebs: Künftig genauere Prognosen?

Künstliches Perlmutt nach Maß

Bücher zum Thema

Lehrbuch der Molekularen Zellbiologie - von Lutz Nover und Pascal von Koskull-Döring

Was treibt das Leben an? - Eine Reise in den Mikrokosmus der Zelle von Stephan Berry

Unter Wasser - von Bill Curtsinger

Einführung in die Ökologie - von Wolfgang Tischler

Top-Clicks der Woche

Anzeige
Anzeige