Anzeige

Pfauenfedern im Nano-Maßstab

Magnetische Feldlinien um Nickel-Nickeloxid-Quantenpunkte

Pfauenfedern im Nano-Maßstab © Brookhaven National Laboratory / Center for Functional Nanomaterials / Yimei Zhu

Die an die Augen von Pfauenfedern erinnernden Wirbellinien in diesem Bild ist in Wirklichkeit ein Muster magnetischer Feldlinien im Nanomaßstab. Sie winden sich hier um eine Anordnung von Nickelatomen und Nickeloxidmolekülen. Quantenpunkt-Arrangements wie dieses haben das Potenzial, in Zukunft vielleicht für hochdichte Speichermedien genutzt zu werden.

Anzeige

In den Schlagzeilen

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

Dossiers zum Thema

keine Dossiers verknüpft

News des Tages

Klimawandel

Klimaschutz: Die Zeit läuft ab

Erste Landung einer chinesischen Sonde auf dem Mars

Special: Coronavirus und Covid-19

Corona: Variante B.1.617 breitet sich auch in Europa aus

Magnesium: Chemie auf den Kopf gestellt

Bücher zum Thema

keine Buchtipps verknüpft

Top-Clicks der Woche