Gewinnerbild beim Fotowettbewerb Niere in Regenbogenfarben - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Gewinnerbild beim Fotowettbewerb

Niere in Regenbogenfarben

Nierenstruktur
Feinstruktur einer Mäuseniere © Nian Wang/ CC-by-sa 4.0

Unerwartete Schönheit: Diese Aufnahme zeigt eine Mäuseniere auf ganz neue Art. Denn die bunten Farben spiegeln die Ausrichtung der winzigen Kanälchen wider, durch die das Blut strömt und in denen es von Schadstoffen und Giften gereinigt wird. Diese mit einem speziellen Magnetresonanz-Tomografen gemachte Aufnahme ist das Gewinnerbild des BMC-Fotowettbewerbs „Research in Progress“.

„Die bisher nie gesehenen Details und die faszinierenden Farben dieses Bildes haben uns überzeugt“, sagt Rachel Burley, Direktorin von BMC und Springer Open. „Es demonstriert die Fähigkeit der Wissenschaft und Forschung, uns neue Perspektiven zu eröffnen: Sie zeigen uns ganz neue Aspekte von Dingen, die jeder kennt, aber die durch weitere Details zu faszinierenden neuen Entdeckungen führen.“

Das Gewinnerbild wurde aus 373 Einreichungen ausgewählt. Erstellt wurde von Nian Wang am Center for In Vivo Microscopy der Duke University. „Unser Forschungsschwerpunkt liegt darauf, neue MRT-Techniken zu entwickeln, die die Mikrostrukturen von Geweben sichtbar machen können“, erklärt Wang. „Die nichtdestruktive Natur dieser Aufnahmetechnik macht es zu einem vielversprechenden Werkzeug, um die komplexen Strukturen des Nierensystems zu erforschen.“

Anzeige

In den Schlagzeilen

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

Dossiers zum Thema

News des Tages

Jupiter

Jupiters Wanderung enträtselt

Gehirn erneuert sich bis ins hohe Alter

US-Küste: Ursache der Methan-Austritte geklärt

Wirkt die Keto-Diät nur bei Männern?

Bücher zum Thema

keine Buchtipps verknüpft

Top-Clicks der Woche

Anzeige
Anzeige