Waldbrand auf Gran Canaria - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Waldbrand auf Gran Canaria

Earthview

Auf der beliebten Urlaubsinsel Gran Canaria wütet seit dem Wochenende ein Waldbrand. Das am Samstagabend in der Nähe des Ortes Valleseco ausgebrochene Feuer hat sich der spanischen Zeitung „El Pais“ zufolge mittlerweile auf einer Fläche von mehr als 3.000 Hektar ausgebreitet. Rund 5.000 Menschen sind vor den Flammen in Sicherheit gebracht worden, laut Behördenangaben wurden schätzungsweise 40 Ortschaften evakuiert. Auch ein Luxushotel musste geräumt werden.

Medienberichten zufolge vermuten die Behörden Brandstiftung als Ursache des Feuers. Es ist bereits der zweite Waldbrand in der Region innerhalb kürzester Zeit. Schon in der vergangenen Woche musste auf der kanarischen Insel ein verheerendes Feuer unter Kontrolle gebracht werden, bei dem rund 1.500 Hektar Land verbrannten.

(19. August 2019)

zur Earthview-Übersicht

Anzeige

In den Schlagzeilen

Dossiers zum Thema

Naturkatastrophen

Verhaltensregeln

Was tun bei Stürmen, Erdbeben oder Tsunamis? GFZ Potsdam, DWD und BBK verraten Ihnen, wie man sich richtig verhält.

Anzeige
Anzeige