Tote bei Lawinenunglück in der Türkei - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Tote bei Lawinenunglück in der Türkei

Earthview

Bei zwei Lawinenabgängen in der Türkei sind mindestens 38 Menschen ums Leben gekommen. Die erste der beiden Lawinen verschüttete bereits am Dienstagabend ein Schneeräumfahrzeug und einen Kleinbus im ostanatolischen Gebirge. Rund 300 Rettungskräfte suchten nach Vermissten, als dann zum zweiten Mal Schneemassen niedergingen. Dabei wurden mehr als 50 der Helfer verschüttet. Die Suche nach den Verschütteten wird durch heftiges Schneetreiben und starken Nebel erschwert. Trotzdem geht die Rettungsaktion weiter. Mehr als 30 Menschen konnten bereits lebend geborgen und in ein Krankenhaus gebracht werden.

(05. Februar 2020)

zur Earthview-Übersicht

Anzeige
Anzeige

In den Schlagzeilen

Dossiers zum Thema

keine Dossiers verknüpft

Naturkatastrophen

Verhaltensregeln

Was tun bei Stürmen, Erdbeben oder Tsunamis? GFZ Potsdam, DWD und BBK verraten Ihnen, wie man sich richtig verhält.

Anzeige
Anzeige