Earthview-Archiv – Stürme Taifun "Mangkhut" richtet große Zerstörung in Südostasien an - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Earthview-Archiv – Stürme

Taifun „Mangkhut“ richtet große Zerstörung in Südostasien an

Kurz nach dem Landgang von Hurrikan „Florence“ in den USA hat am frühen Samstagmorgen Taifun „Mangkhut“ den Norden der Philippinen erreicht. Der Sturm traf in der Gemeinde Baggao, knapp 400 Kilometer nördlich der Hauptstadt Manila, auf Land und brachte starke Regenfälle sowie Windböen von bis zu 285 Kilometern pro Stunde mit. In der Folge kam es zu verheerenden Überschwemmungen und Erdrutschen. Die Behörden gehen derzeit von rund 100 Todesopfern aus, 64 Tote sind bereits offiziell bestätigt.

Auch China und Hongkong wurden schwer von „Mangkhut“ getroffen. Die ersten Ausläufer des Taifuns kamen dort am Sonntagabend Ortszeit an. Medien berichten von großen Schäden und zahlreichen Verletzten. Zudem ist von mindestens vier Todesopfern die Rede. „Mangkhut“ soll der bisher schlimmste Taifun des Jahres sein.

(DAL)

zur Earthview-Übersicht

Anzeige

In den Schlagzeilen

Dossiers zum Thema

Naturkatastrophen

Verhaltensregeln

Was tun bei Stürmen, Erdbeben oder Tsunamis? GFZ Potsdam, DWD und BBK verraten Ihnen, wie man sich richtig verhält.

Anzeige
Anzeige