Schwere Unwetter in Spanien - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Schwere Unwetter in Spanien

Earthview

Schwere Unwetter mit sintflutartigen Regenfällen haben im Südosten Spaniens drei Todesopfer gefordert. Medienberichten zufolge starb ein älteres Ehepaar in Alicante, das in seinem Auto von den Fluten mitgerissen wurde. In Almeria ertrank ein Mann in seinem Fahrzeug. Der Sturm, der Anfang der Woche über die Balearen hinweggezogen war, erreichte in der Nacht zum Donnerstag das Festland und verursachte in mehreren Gebieten Überschwemmungen. Besonders heftig traf es dabei Ontinyent, südlich von Valencia. Dort fielen nach Angaben des spanischen Wetterdienstes innerhalb von 24 Stunden fast 300 Liter Regen pro Quadratmeter. Es soll sich um das schlimmste Unwetter in der Region seit dem Beginn der Wetteraufzeichnungen handeln.

(13. September 2019)

zur Earthview-Übersicht

Anzeige
Anzeige

In den Schlagzeilen

Dossiers zum Thema

keine Dossiers verknüpft

Naturkatastrophen

Verhaltensregeln

Was tun bei Stürmen, Erdbeben oder Tsunamis? GFZ Potsdam, DWD und BBK verraten Ihnen, wie man sich richtig verhält.

Anzeige
Anzeige