Schwere Unwetter in Brasilien - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Schwere Unwetter in Brasilien

Earthview

Unwetter mit Starkregen, Überschwemmungen und Erdrutschen haben im Südosten Brasiliens schwere Schäden angerichtet. Wie Mitarbeiter des Zivilschutzes am Mittwoch mitteilten, mussten inzwischen rund 47.000 Menschen im Bundesstaat Minas Gerais ihre Häuser und Wohnungen verlassen. Die Zahl der Todesopfer ist auf 54 gestiegen. Die Unwetter wüten bereits seit einer Woche in der Region. Es sollen die schwersten Regenfälle in Brasilien seit Beginn der Aufzeichnungen sein.

(30. Januar 2020)

zur Earthview-Übersicht

Anzeige
Anzeige

In den Schlagzeilen

Dossiers zum Thema

keine Dossiers verknüpft

Naturkatastrophen

Verhaltensregeln

Was tun bei Stürmen, Erdbeben oder Tsunamis? GFZ Potsdam, DWD und BBK verraten Ihnen, wie man sich richtig verhält.

Anzeige
Anzeige