Anzeige

Philippinen: Vulkanausbruch droht

Earthview

Auf den Philippinen droht ein Vulkanausbruch: Bereits seit dem Wochenende ist der nahe der Hauptstadt Manila gelegene Vulkan Taal aktiv und spuckt Lava und Asche. Nun haben die Behörden die zweithöchste Warnstufe ausgerufen – demnach ist innerhalb von Stunden oder Tagen ein gefährlicher Ausbruch möglich.

Aufgrund der akuten Gefahr haben inzwischen Zehntausende Anwohner ihre Häuser verlassen und sich in Sicherheit gebracht. Dennoch befinden sich nach offiziellen Angaben immer noch zahlreiche Menschen in der Gefahrenzone. Im Umkreis von 14 Kilometern rund um den Vulkan leben laut Schätzungen der Vereinten Nationen fast 460.000 Menschen. Taal gilt als der zweitaktivste Vulkan auf den Philippinen und ist seit 1572 über 30 Mal ausgebrochen.

(14. Januar 2020)

zur Earthview-Übersicht

weitere aktuelle Meldungen

Anzeige

Anzeige

In den Schlagzeilen

Dossiers zum Thema

Naturkatastrophen

Verhaltensregeln

Was tun bei Stürmen, Erdbeben oder Tsunamis? GFZ Potsdam, DWD und BBK verraten Ihnen, wie man sich richtig verhält.