Earthview-Archiv – Biosphäre Masern-Ausbruch in Köln - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Earthview-Archiv – Biosphäre

Masern-Ausbruch in Köln

In Köln sind mindestens 68 Menschen an den Masern erkrankt. Betroffen sind Personen aller Altersgruppen, vom sechs Monate alten Säugling bis zum 62-Jährigen, wie das städtische Gesundheitsamt berichtet. Der aktuelle Masern-Ausbruch ist damit der größte seit 16 Jahren.

Problematisch daran: Die Erkrankung ist hochansteckend und alles andere als eine harmlose Kinderkrankheit. So kann eine Infektion mit den Viren Komplikationen wie eine Gehirnentzündung nach sich ziehen. Diese sogenannte Masern Enzephalitis kann schwere bleibende Schäden zur Folge haben oder sogar tödlich enden. Experten rufen nun daher dazu auf, den Impfschutz überprüfen zu lassen.

(DAL)

zur Earthview-Übersicht

Anzeige

In den Schlagzeilen

Dossiers zum Thema

Streit ums Impfen - Wie nötig und nützlich ist schützende Immunisierung?

Virus versus Immunsystem - Stirb an einem anderen Tag

Naturkatastrophen

Verhaltensregeln

Was tun bei Stürmen, Erdbeben oder Tsunamis? GFZ Potsdam, DWD und BBK verraten Ihnen, wie man sich richtig verhält.

Anzeige
Anzeige