Anzeige

Hurrikan „Sally“ setzt Florida Panhandle unter Wasser

Earthview

Wirbelsturm „Sally“ ist in den frühen Morgenstunden (Ortszeit) nahe der Grenze zwischen den US-Bundesstaaten Alabama und Florida auf Land getroffen. Der Hurrikan der Kategorie 2 brachte Windgeschwindigkeiten von bis 165 Kilometer pro Stunde mit sich. Durch die langsame Zuggeschwindigkeit von nur sieben Kilometern pro Stunde konnte sich das Wasser der heftigen Regenfälle nicht über größere Flächen verteilen. Nach Angaben des National Weather Service kamen in Teilen der betroffenen Region bis zu 60 Zentimeter Regen herab – die Niederschläge von vier Monaten in nur vier Stunden.

Vielerorts mussten Menschen wegen Hochwasser ihre Häuser verlassen. Laut Angaben des nationalen Wetterdienstes der USA stand das Wasser in der Innenstadt von Pensacola in Florida knapp einen Meter hoch. In der Region waren zeitweise 500.000 Haushalte und Geschäfte ohne Strom. Auf die Bewohner warten umfangreiche Aufräumarbeiten. Die in der Nähe des Landfalls gelegenen Ortschaften Fort Morgan, Gulf Shores und Orange Beach sind für mindestens zehn Tage für Besucher gesperrt. Experten rechneten mit Schäden in Höhe von mindestens zwei bis drei Milliarden Dollar.

„Sally“ ist in diesem Jahr bereits der achte tropische Wirbelsturm mit Hurrikanstärke, der die USA trifft. Obwohl der Sturm wenige Stunden nach dem Auftreffen auf das Festland vom National Hurricane Center (NHC) zu einem Tropensturm heruntergestuft wurde, warnten die Behörden vor weiteren katastrophalen und lebensbedrohlichen Überschwemmungen entlang des betroffenen Küstenabschnitts. Die Meteorologen erwarten, dass der Sturm in nordöstlicher Richtung landeinwärts durch Alabama weiterzieht.

Anzeige

In den Schlagzeilen

Dossiers zum Thema

Hurrikans - Zerstörerische Wirbelstürme im Aufwind?

Klimawandel - Bringt der Mensch das irdische Klima aus dem Gleichgewicht?

Naturkatastrophen

Verhaltensregeln

Was tun bei Stürmen, Erdbeben oder Tsunamis? GFZ Potsdam, DWD und BBK verraten Ihnen, wie man sich richtig verhält.