Earthview-Archiv – Erdbeben Erdbeben in Italien - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Earthview-Archiv – Erdbeben

Erdbeben in Italien

In Mittelitalien hat es erneut ein Erdbeben gegeben. Der Erdstoß der Stärke 4,7 ereignete sich am frühen Dienstagmorgen in der Nähe der Ortschaft Muccia in den Marken. Ausläufer des Bebens waren Medienberichten zufolge sogar noch im rund 180 Kilometer entfernten Rom leicht zu spüren. Tote und Verletzte hat es offenbar nicht gegeben. Allerdings wurden einige Gebäude beschädigt.

Erst im Sommer und Herbst 2016 war es in der Region zu einer Reihe von heftigen Erdbeben gekommen. Viele damals betroffene Orte sind bis heute zerstört. Der nun registrierte Erdstoß war das stärkste Erdbeben in der Gegend seit dieser Bebenserie, wie das italienische Fernsehen berichtet.

(DAL)

zur Earthview-Übersicht

weitere aktuelle Meldungen

Anzeige

Anzeige

In den Schlagzeilen

Dossiers zum Thema

Erdbeben - Vorhersagbar oder aus heiterem Himmel?

Naturkatastrophen

Verhaltensregeln

Was tun bei Stürmen, Erdbeben oder Tsunamis? GFZ Potsdam, DWD und BBK verraten Ihnen, wie man sich richtig verhält.

Anzeige
Anzeige