Earthview-Archiv – Erdbeben Erdbeben der Stärke 8,1 vor der Südküste Mexikos - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Earthview-Archiv – Erdbeben

Erdbeben der Stärke 8,1 vor der Südküste Mexikos

Vor der mexikanischen Küste hat sich gegen 6:69 Uhr deutscher Zeit ein Erdbeben der Stärke 8,2 ereignet. Der zunächst angegebene Wert von 8.0 wurde später mehrfach korrigiert. Es handelt sich damit um das stärkste Beben in Mexiko seit 1985, als ein Beben der Stärke 8,0 die mexikanische Hauptstadt verwüstete. Nachdem anfänglich nur wenig über Opfer und Schäden bekannt wurde, steht inzwischen fest, dass mindestens 35 Tote zu beklagen sind. Etwa eine Million Menschen war zeitweise von der Stromversorgung abgeschnitten. Für die Pazifikküste Mexikos und der angrenzenden Länder wurde kurz nach dem Beben eine Tsunami-Warnung ausgegeben, die an den Küsten eintreffenden Wellen waren aber kleiner als erwartet.

Nach Angaben der US-amerikanischen Erdbebenwarte USGS lag das Epizentrum des Bebens 96 Kilometer südwestlich des Verwaltungsbezirks Pijijiapan. Die Tiefe des Bebens wurde mit 70 Kilometern angegeben, die Stärke mit 8,1.

Die betroffene Region an der mexikanischen Pazifikküste liegt auf dem sogenannten Pazifischen Feuerring, der immer wieder von heftigen Erdbeben erschüttert wird.

(KSA)

zur Earthview-Übersicht

Anzeige

weitere aktuelle Meldungen

Anzeige

In den Schlagzeilen

Dossiers zum Thema

Kontinentalränder - Forschung in Europas Unterwasserreich

Erdbeben - Vorhersagbar oder aus heiterem Himmel?

Erdrutsche - Gefahr am Berg

Naturkatastrophen

Verhaltensregeln

Was tun bei Stürmen, Erdbeben oder Tsunamis? GFZ Potsdam, DWD und BBK verraten Ihnen, wie man sich richtig verhält.

Anzeige
Anzeige