Deutschland hat einen neuen Hitzerekord - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Deutschland hat einen neuen Hitzerekord

Earthview

Es gibt einen neuen deutschen Hitzerekord: Der 24. Juli 2019 war offiziell der heißeste Tag in Deutschland seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. In Geilenkirchen in Nordrhein-Westfalen wurden gestern 40,5 Grad Celsius gemessen, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte.

Damit wurde der bisherige Rekord aus dem Jahr 2015 gebrochen. Damals hatten die Thermometer im bayerischen Kitzingen an zwei Tagen 40,3 Grad angezeigt. Wie lange der neue Hitzerekord hält, ist allerdings ungewiss. Denn Meteorologen rechnen damit, dass erst heute der Höhepunkt der aktuellen Hitzewelle erreicht wird.

(25. Juli 2019)

zur Earthview-Übersicht

Anzeige

In den Schlagzeilen

Dossiers zum Thema

Naturkatastrophen

Verhaltensregeln

Was tun bei Stürmen, Erdbeben oder Tsunamis? GFZ Potsdam, DWD und BBK verraten Ihnen, wie man sich richtig verhält.

Anzeige
Anzeige