Vom Helden zum Häftling - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Vom Helden zum Häftling

Kolumbus Traum zerbricht

Kolumbus und die Indios © Library of Congress

Auf Hispaniola hat mittlerweile Kolumbus Bruder Bartolomeo an der Südküste eine neue Siedlung gegründet – Santo Domingo. Doch auch diese Kolonie bereitet Kolumbus mit der Zeit zunehmend Kopfzerbrechen: Die Spanier sind mit ihrem Leben unzufrieden, weil sich die ihnen gemachten Versprechungen nicht erfüllen und die Indianer wollen nicht ohne Weiteres zum Christentum übertreten.

Zudem kommt es immer häufiger zu gewalttätigen Übergriffen auf die Tainos. Verantwortlich dafür sind weiße „Desperados“, die sich im Schlepptau von Kolumbus befinden. Sie interessieren sich nur für Gold und ihnen ist jedes Mittel Recht, um dies aufzuspüren. Kurz: es herrschen chaotische Verhältnisse.

Nachdem das spanische Königspaar von der Situation Kenntnis erhält, schickt es einen neuen „starken Mann“ nach Übersee, Francesco de Bobadilla. Er räumt nach seiner Ankunft im August 1500 in der Kolonie auf und setzt Kolumbus als Gouverneur und Vizekönig ab. Dieser wird zusammen mit seinem Bruder sogar verhaftet, in Ketten gelegt und anschließend nach Spanien zurückgeschickt.

Jede Menge Niederlagen

Kolumbus legt Rechenschaft ab © Library of Congress

Dort angekommen, müssen die Kolumbus-Brüder vor dem Königspaar Rechenschaft ablegen. Es gelingt ihnen, Isabella und Ferdinand milde zu stimmen und zumindest aus der Haft entlassen zu werden. Die Absetzung aus allen seinen Ämtern jedoch bleibt bestehen.

Darüberhinaus jedoch wartet auf Kolumbus in Spanien eine weitere niederschmetternde Botschaft: Der Portugiese Vasco da Gama hat Afrikas Kap der Guten Hoffnung umsegelt und den Seeweg nach Indien gefunden. Für Spanien und Kolumbus eine herbe Niederlage im Kampf um Macht, Reichtum und die Vorherrschaft auf dem Meer.

Anzeige

Dennoch darf er noch einmal auf Expedition gehen. Im Mai 1502 macht er sich mit vier Schiffen auf, um die auf der letzten Reise entdeckte Festlandsküste weiter zu untersuchen. Irgendwo muss es doch eine Durchfahrt nach Indien und China geben, so glaubt er. Und vielleicht ist ja sogar eine erste Weltumseglung, und damit der Beweis, dass die Erde eine Kugel ist, möglich. Gelingt diese wären sein Ruhm und seine Ehre wiederhergestellt.

Ruhmloses Ende

Doch obwohl er von Honduras bis Venezuela eifrig sucht, erfüllen sich die Hoffnungen von Kolumbus nicht. Immerhin betritt er aber am 25. September 1502 im heutigen Costa Rica zum ersten Mal amerikanischen Festlandsboden – allerdings ohne zu ahnen, wo er tatsächlich ist. Er glaubt noch immer in Asien zu sein.

Auch sonst wird die Reise für Kolumbus zu einer herben Enttäuschung. Auf Hispaniola ist er nicht mehr gern gesehen. Zudem zerfrisst der Holzbohrwurm die Planken seiner Schiffe, so dass er schließlich sogar im Juni 1503 auf Jamaika strandet und die neuen Herren auf Hispaniola um Hilfe anflehen muss. Die Retter treffen jedoch erst knapp ein Jahr später ein. 1504 schließlich kehrt Kolumbus nach Spanien zurück.

Krank, verbittert, enttäuscht, ruhmlos und immer noch davon überzeugt, den Seeweg nach Indien entdeckt zu haben, stirbt er zwei Jahre später am 20. Mai 1506 in Valladolid.

Kolumbus hat den Seeweg nach Indien nicht entdeckt. So viel ist klar. Vieles andere aus seinem Leben ist dagegen bis heute Gegenstand von Mythen, Legenden und Spekulationen. Vor allem seine Geburt und seine letzte Ruhestätte geben den Wissenschaftlern bis heute Rätsel auf.

  1. zurück
  2. |
  3. 1
  4. |
  5. 2
  6. |
  7. 3
  8. |
  9. 4
  10. |
  11. 5
  12. |
  13. 6
  14. |
  15. 7
  16. |
  17. 8
  18. |
  19. 9
  20. |
  21. 10
  22. |
  23. 11
  24. |
  25. weiter


Stand: 19.05.2006

Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Rätsel Kolumbus
Vom Mythos zum Streitobjekt

Eine Vision wird Wirklichkeit
Kolumbus und die Suche nach dem Seeweg nach Indien

Kurs Indien!
Die erste Reise des Kolumbus

Indien oder eine Neue Welt?
Kolumbus zweite und dritte Reise

Vom Helden zum Häftling
Kolumbus Traum zerbricht

Herkunft ungewiss
Wo wurde Kolumbus geboren?

Sevilla oder Santo Domingo?
Rätsel um die letzte Ruhestätte

Rätsel über Rätsel
Guanahani, Samana Cay und Playa Damas

Die wahren Entdecker Amerikas
Wikinger und Chinesen als Vorreiter?

Kolumbus ein Held?
Der Preis der Macht

Kult um Kolumbus
Der Mythos lebt

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

News zum Thema

keine News verknüpft

Dossiers zum Thema

Hawaii - Tropisches Paradies auf heißem Untergrund

Indianer - Riten, Mythen und Rätsel einer geheimnisvollen Kultur

Thor Heyerdahl - Genialer Naturforscher oder Enfant Terrible der Wissenschaft?

Marco Polo - Ein Leben zwischen Orient und Okzident

Klimawandel - Bringt der Mensch das irdische Klima aus dem Gleichgewicht?

Anzeige
Anzeige