Verwirrung im Stammzellendschungel - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Wer ist wer unter den Stammzellen?

Verwirrung im Stammzellendschungel

Embryonale Stammzellen sind nicht die einzige Möglichkeit, aus undifferenzierten Zellen neue Gewebe und Zellen zu gewinnen. Auch im Nabelschnurblut von Neugeborenen und sogar im erwachsenen Menschen finden sich Vertreter dieser „Alleskönner“. Hier ein kurzer Überblick über das „Who is who“ der Stammzellen und die Vor- und Nachteile der Forschung.

Adulte Stammzellen

Quelle: Knochenmark von Spendern; Direktblutentnahme aus dem Körper

Vorteile: Sofort verfügbar; große Zellenanzahl; ethisch unbedenklich

Nachteile: Risiko für den Spender bei der Entnahme; bei Fremspenden treten oft schwere Abstoßungsreaktionen auf; geringere Vermehrungskapazität; hohes Risiko einer Infektionskrankheit

Stammzellen aus Nabelschnurblut

Quelle: Plazenta und Nabelschnurblut nach der Geburt des gesunden Babys

Anzeige

Vorteile: Sofort verfügbar; keine Spenderrisiken, große Vermehrungskapazität; es treten nur geringe Abstoßungsreaktionen bei Fremdspenden auf; geringes Risiko einer Infektionskrankheit

Nachteile: Anzahl der Zellen limitiert durch das geringe Volumen des gesammelten Blutes (~ 80 ml)

Embryonale Stammzellen

Quelle: Feten und Embryonen, die bei Abtreibungen oder künstlicher Befruchtung „übrigbleiben“ oder Embryonen, die zu diesem Zweck geklont wurden

Vorteile: Große Vermehrungskapazität; können in unbegrenzter Zahl noch alle Zelltypen bilden

Nachteile: Nutzung auf Kosten lebensfähiger Embryonen ist ethisch bedenklich; keine Förderung durch staatliche Gelder

Öffentliche Akzeptanz (noch) nicht vorhanden; nur aus Abtreibungskliniken oder Kliniken für künstliche Befruchtung zu beziehen; Gefahr der Tumorbildung

  1. zurück
  2. |
  3. 1
  4. |
  5. 2
  6. |
  7. 3
  8. |
  9. 4
  10. |
  11. 5
  12. |
  13. 6
  14. |
  15. 7
  16. |
  17. 8
  18. |
  19. 9
  20. |
  21. 10
  22. |
  23. 11
  24. |
  25. 12
  26. |
  27. 13
  28. |
  29. 14
  30. |
  31. 15
  32. |
  33. 16
  34. |
  35. 17
  36. |
  37. weiter


Stand: 21.08.2001

Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Wissenschaft auf dem Prüfstand
Wie weit darf die Forschung gehen?

Überblick
Das Wichtigste in Kürze

Streit um die Alleskönner
Worum geht es in der aktuellen Debatte?

Verwirrung im Stammzellendschungel
Wer ist wer unter den Stammzellen?

Man nehme...
Therapeutisches und reproduktives Klonen

Heilsbringer Embryo?
Was kann die Stammzellforschung?

Klonen oder nicht Klonen...
Die rechtliche Situation

Wer will was?
Zitate von Befürwortern und Gegnern

Risiko oder Verheißung?
Wissenschaft als zweischneidiges Schwert

Hoffnungsträger auf der Anklagebank?
Zukunftstechnologien in der öffentlichen Diskussion

Sturz aus dem Elfenbeinturm
Das Ende der wissenschaftlichen Neutralität

Die Geister die ich rief...
Wie weit reicht die Verantwortung?

Bedrohte Spezies "Whistle Blower"
Geld, Macht und die Frage der Ethik

Hellseher gesucht...
Kann der Wissenschaftler die Folgen abschätzen?

Forschungsfreiheit über alles?
Recht und Unrecht von Kontrollmechanismen

"Ganz oder gar nicht" geht nicht...
Streit um die Position der Grenzen

Schwur für das Gute...
Ein Hippokratischer Eid für alle Forscher?

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

News zum Thema

keine News verknüpft

Dossiers zum Thema

DNA - Von Genen, Mördern und Nobelpreisträgern

Anzeige
Anzeige