Und auf einmal waren die Vögel da? - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Die Suche nach dem "Missing Link"

Und auf einmal waren die Vögel da?

Oktober 1999: Aufgeregtes Gemurmel auf einer Pressekonferenz der National Geographic Society. Gerade haben Wissenschaftler das präsentiert, wonach seit Jahrhunderten unermüdlich gesucht wird: Das fehlende Bindeglied zwischen Vögeln und Sauriern, der „Missing Link“. Der bislang noch fehlende Beweis, dass Vögel tatsächlich von Sauriern abstammen.

Schön wär’s gewesen, leider entpuppte sich der präsentierte Fund als Fälschung. Das Skelett wurde aus verschiedenen Teilen zusammengesetzt – Schädel, Schultergürtel und Flügel des Skeletts stammen von einem anderen Tier. Und der „Missing Link“? Noch immer nicht gefunden.

{1l}

Bereits 1863 beschrieb Richard Owen den bekannten Urvogel Archaeopteryx als Lebewesen, dass sowohl Merkmale von Vögeln als auch von Reptilien in sich vereinige. Und auf den ersten Blick legen die Federn in Verbindung mit dem reptilienartigen Körper diesen Schluss auch nahe. Doch der erste Widerspruch ließ nicht lange auf sich warten. Für Thomas Huxley war der Archaeopteryx eindeutig ein Verwandter der Dinosaurier, war sein Skelett denen anderer Saurierfunde doch zu ähnlich.

Stammen die heutigen Vögel also von Dinosauriern ab? 1926 wurde eine weitere These populär. Demnach sollten die Vorfahren der Vögel die Archosaurier sein, weitaus ältere Lebewesen, zu denen neben den Dinosauriern auch die Krokodile gehören. 1972 gingen einige Forscher dann sogar so weit, Krokodile direkt als Vorfahren der Vögel auf den Plan zu rufen, aufgrund von Gemeinsamkeiten der Embryonen.

Anzeige

Dagegen spricht allerdings der völlig unterschiedliche Aufbau von Krokodil- und Vogellunge. Während Vögel kein Zwerchfell besitzen und die Luft in der Lunge mithilfe von Luftsäcken durch ein Röhrensystem bewegt wird, funktioniert die Lunge der Krokodile nach dem Blasebalgprinzip und weist Alveolen auf, an denen der Gasaustausch stattfindet.

Einige fossile Saurierfunde lassen dunkle Flecken erkennen, die als Zwerchfell gedeutet werden könnten. Sollte sich diese Vermutung bestätigen, hätte die Lunge dieser Saurier nach dem selben Prinzip funktioniert wie die der Krokodile, was eher gegen eine Entwicklung von Vögeln aus Dinosauriern spräche.

Dennoch wurden Fossile von Sauriern gefunden, die Ähnlichkeiten mit Vögeln aufweisen. Der in China gefundene Protarchaeopterix etwa weist eindeutig Federn auf, sein Skelett entspricht dem eines theropoden Sauriers. Auch der Caudipteryx, ebenfalls ein Vertreter der Theropoda, lässt fossile Federn erkennen. Die Federn beider Skelette weisen eine große Ähnlichkeit mit Vogelfedern auf. Die Proportionen des Arm- und Handgelenkes aber sprechen eher dagegen, dass es sich um aktive Flieger handelte. Zudem sind bei der dreifingerigen Theropodenhand der vierte und fünfte Finger reduziert, bei der Vogelhand dagegen der erste und fünfte Finger.

Sind die Dinosaurier also nicht die Vorfahren der heutigen Vögel? Beinahe scheint es so, wurde doch mit einem 200 Millionen Jahre alten Fossil (Longisquama insignis) erstmals ein Reptil (kein Dinosaurier) gefunden, das Federn ausgebildet hatte. Andererseits veröffentlichte die University of Alabama im Sommer 2000 Ergebnisse von DNA-Untersuchungen, die aus einem 65 Millionen Jahre alten Triceratops-Knochen isoliert werden konnten. Demnach ergab sich eine große Ähnlichkeit zwischen der Basensequenz des Triceratops mit einem Truthahn.

Es bleibt also spannend und die Suche nach dem fehlenden Bindeglied wird weitergehen. Jeder weitere Fossilienfund kann wieder sämtliche Vermutungen auf den Kopf stellen…

  1. zurück
  2. |
  3. 1
  4. |
  5. 2
  6. |
  7. 3
  8. |
  9. 4
  10. |
  11. 5
  12. |
  13. 6
  14. |
  15. 7
  16. |
  17. 8
  18. |
  19. 9
  20. |
  21. 10
  22. |
  23. 11
  24. |
  25. 12
  26. |
  27. weiter


Stand: 12.04.2001

Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Rätsel der Wissenschaft
Von ungelösten Fragen, verblüffenden Funden und "Missing Links"

Überblick
Das Wichtigste in Kürze

Sie gingen zu Fuß
Die Statuen auf den Osterinseln

Stonehenge
Ein steinzeitliches Observatorium?

Wie kommen die Steine nach oben?
Rätsel um den Bau der Pyramiden

Berechnung ohne Tangens
Auch die Planung der Pyramiden war kein Pappenstiel

Eine Randnotiz mit Folgen
Der Beweis von Fermat

Dem Tod von der Schippe gesprungen
Einige "lebende Fossilien" hatten Glück

Und auf einmal waren die Vögel da?
Die Suche nach dem "Missing Link"

Feuerbälle die durch Wände dringen
Kugelblitze - eine Geistererscheinung?

Vulkane, Meteoriten oder Epidemien
Wie starben die Dinosaurier?

I want to believe!
Waren die Aliens da?

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

News zum Thema

keine News verknüpft

Dossiers zum Thema

Träumen - Wenn das Gehirn eigene Wege geht...

Kometen - Rätselhafte Vagabunden im Weltraum

AIDS - Auf der Suche nach der Wunderwaffe

Tsunami - Das Geheimnis der Riesenwellen

Anzeige
Anzeige