Überblick - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

Überblick

  • Mithilfe von Supercomputern können heute in wenigen Minuten oder Tagen Rechenoperationen bewältigt werden, die vorher Monate oder sogar Jahre gebraucht hätten. Doch die Ergebnisse dieser Berechnungen sind für uns „Augentiere“ nicht erfassbar. Computermodelle lösen dieses Problem, indem sie die abstrakten Zahlenkolonnen in Bilder „übersetzen“.
  • Computermodelle und Simulationen schaffen virtuelle Abbilder der Natur, indem sie die Auswirkungen der bekannten Naturgesetze auf fast jede beliebige Art und Zahl von Beobachtungsdaten und Parametern anwenden können.
  • Besonders Klima- und Wetterforscher oder Geophysiker, aber auch Hirnforscher, Chemiker und Pharmazeuten nutzen bei der Erforschung von komplexen Naturphänomenen, der Entwicklung neuer Substanzen oder Technologien immer stärker die neuen Möglichkeiten.
  • Besonders wichtig und viel werden Computermodelle in der Wetter- und Klimaforschung eingesetzt. Nur Großrechner sind in der Lage, die gewaltigen Datenmengen zu bewältigen und daraus anschaulich Grafiken zu produzieren, die uns sagen, wie das Wetter morgen oder das Klima in 50 Jahren wird. Voraussetzung für ihre Genauigkeit ist jedoch immer die Qualität und Dichte der Daten, mit denen die Rechner gefüttert werden.
  • Lawinenforscher sind dabei, Computermodelle von Fliess- und Staublawinen zu entwickeln, um deren Entstehung und Verhalten besser vorhersagen zu können. Mithilfe dieser Modelle und Simulationen soll dann die Erstellung von Lawinengefahrenkarten erleichtert werden
  • In den letzten Jahren halten die Simulationen und Computermodelle zunehmend auch Einzug in die chemische und biologische Forschung. Computer visualisieren Enzymstrukturen, Reaktionsprozesse oder auch den unerreichbar mitten im Gehirn sitzenden Tumor.
  1. zurück
  2. 1
  3. |
  4. 2
  5. |
  6. 3
  7. |
  8. 4
  9. |
  10. 5
  11. |
  12. 6
  13. |
  14. 7
  15. |
  16. 8
  17. |
  18. 9
  19. |
  20. 10
  21. |
  22. 11
  23. |
  24. 12
  25. |
  26. 13
  27. |
  28. 14
  29. |
  30. 15
  31. |
  32. weiter


Stand: 27.01.2001

Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Simulierte Welten
Modelle der Natur im Computer

Überblick
Das Wichtigste in Kürze

Zahlen, Daten und Modelle..
Supercomputer auf dem Vormarsch

Die dritte Säule der Forschung
Die digitale Revolution in der Wissenschaft

Vom Schnittbild zur Virtual Reality in 4-D
Entwicklung und Einsatzgebiete der Computersimulation

Wirbelnde Winde in 3-D
Hurrikanvorhersage aus dem Computer

Sturm auf dem Bildschirm
Simulationen von Unwettern und Blizzards

"Impact"
Simulation eines Meteoriteneinschlags im Atlantik

Auf den Spuren von Jules Verne
Der virtuelle Blick in das Innere der Erde

Verkehrte Welt im Ostpazifik
El Nino-Vorhersage aus dem Computer

Lawinen auf der Spur
Computersimulationen in der Lawinenforschung

Die Bausteine des Lebens in 3-D
Moleküle aus dem Computer

Die Galerie der 64.000 Wetterfrösche
Computer und die Anfänge der Wettervorhersage

Die Wettermaschinen
Wie funktioniert die Wettervorhersage?

Virtueller Regen...
Lokalen Wetterereignissen auf der Spur

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

News zum Thema

keine News verknüpft

Dossiers zum Thema

Anzeige
Anzeige