Überblick - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

Überblick

  • Die Erde ist einzigartig im Sonnensystem. Nur auf ihr gibt es flüssiges Wasser, nur auf ihr hat sich – so zumindestens der heutige Stand des Wissens – Leben entwickelt.
  • Ein Grund für diese Sonderstellung ist die Lage der Erde im Sonnensystem: Nur sie liegt in der Zone des Lebens, einem nicht zu kalten und nicht zu heißen Bereich zwischen 0,9 und 1,6 astronomischen Einheiten von der Sonne entfernt. Nur in diesem Bereich erlauben die Temperaturen die Existenz von Wasser in flüssiger Form.
  • Der Mond liegt zwar auch innerhalb dieser Zone, ist aber dennoch ein toter Gesteinsbrocken. Er ist einerseits zu klein, um mit seiner Schwerkraft eine Atmosphäre zu halten. Andererseits fehlt in seinem Inneren die für die Erde so wichtige Wärmeproduktion aus dem Zerfall radioaktiver Elemente.
  • Ein weitere wichtiger Faktor ist die Plattentektonik. Die Erdkruste und das Tiefengestein sind wichtige Kohlenstoffspeicher, die mit der Atmosphäre in einem dynamischen Gleichgewicht stehen. Gemeinsam mit den Kohlendioxidspeicher Meer beeinflusst auch das ständige Neuentstehen und wieder Einschmelzen von Erdkruste die CO2-Konzentrationen in der Atmosphäre.
  • Die Venus liegt knapp außerhalb der Zone des Lebens im Sonnensystem. Ihre Temperaturen sind zu hoch, Wasser konnte sich daher schon bei der Entstehung des Planeten kaum im Gestein einlagern, alle flüchtigen Elemente wurden durch die Hitze „ausgetrieben“.
  • Der Mars liegt zwar gerade noch in der bewohnbaren Zone des Sonnensystems, ist aber heute dennoch ein kalter und wahrscheinlich toter Planet. In der Vergangenheit jedoch gab es auf ihm flüssiges Wasser – und vielleicht auch Leben?
  1. zurück
  2. 1
  3. |
  4. 2
  5. |
  6. 3
  7. |
  8. 4
  9. |
  10. 5
  11. |
  12. 6
  13. |
  14. 7
  15. |
  16. weiter


Stand: 14.11.2002

Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Sonderfall Erde
Das Geheimnis der Habitabilität

Überblick
Das Wichtigste in Kürze

Eine Frage der Lage
Die habitable Zone und der Treibhauseffekt

Eine Frage der Zeit
Es kommt auch auf den Stern an

Eine Frage der Größe
Warum zu kleine Planeten lebensfeindlich sind

Eine Frage der Bewegung
Welche Rolle spielen Bahn und Rotation für die Habitabilität?

Erdzwillinge gesucht
Wie viele lebensfreundliche Planeten gibt es im All?

Diaschauen zum Thema

News zum Thema

Erde bleibt noch 1,75 Milliarden Jahre bewohnbar
Hilfe bei der Suche nach Leben: Modell kalkuliert die habitable Phase von Planeten

Rote Zwerge sind tödlicher als gedacht
Starkes Magnetfeld dieser Sterne nimmt Planeten in habitablen Zone ihre Schutzhülle

Astronomen entdecken vielversprechendste Erdzwillinge
Exoplaneten sind erdähnlich und kreisen in der lebensfreundlichen Zone ihres Sterns

Jeder zweite Stern mit einem Erdzwilling?
Astronomen erhöhen Schätzwert für erdähnliche Planeten in der Milchstraße

Dossiers zum Thema

Anzeige
Anzeige