Überblick - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

Überblick

  • Bis vor kurzem war das Wissen über die Sterne in unserer galaktischen Nachbarschaft in der Milchstraße äußerst lückenhaft.
  • Ein Forscherteam um die dänische Astronomin Brigitta Nordström vervollständigte dann über einen Zeitraum von 15 Jahren die spektroskopischen Daten von 14.000 durchschnittlichen Sternen in der Nähe der Sonne.
  • Mit diesen Datensätzen konnten die Astronomen berechnen, wie die Wanderung dieser Sterne in der Vergangenheit verlaufen ist und wohin sie in der Zukunft ziehen werden.
  • Erste Analysen dieser Datensätze haben gezeigt, dass die Bahnen der untersuchten Sterne im Laufe der Zeit beispielsweise durch riesige Gaswolken oder Schwarze Löcher immer wieder gestört wurden.
  • Die Entwicklung der Milchstraße verlief demnach weitaus komplexer und chaotischer als die traditionellen, simplifizierten Modelle angenommen haben.
  • Wissenschaftler wissen seit langem, dass sich die Milchstraße während der bisherigen Lebenszeit des Universums – also über einen Zeitraum von etwa 13,7 Milliarden Jahren – dramatisch verändert hat.
  • In diesen permanenten Entwicklungsprozess der Milchstraße hinein wurde vor 4,6 Milliarden Jahren auch unsere Sonne geboren. Sie entstand wahrscheinlich wie die meisten Sterne in einer dichten Gaswolke inmitten eines dichten Sternhaufens.
  • Erst später dürfte sie durch eine unbekannte Gravitationseinwirkung in ihre gegenwärtige, weniger dichte und relativ sternenarme Umgebung gestoßen worden sein.
  • Seit ihrer Entstehung hat die Sonne das galaktische Zentrum 20-mal umrundet. All ihre Schwestern und Brüder, mit denen zusammen sie einst geboren wurde, sind inzwischen längst in alle Himmelsrichtungen verstreut.
  • Neuere Modelle zeigen, dass die Galaxien ihre Hauptmassen über Milliarden von Jahren aufbauen, indem sie mit anderen Galaxien verschmelzen und Kleingalaxien „auffressen.“
  • In zwei bis drei Milliarden Jahren wird die Milchstraße voraussichtlich mit der Andromeda-Galaxie kollidieren und zu einer neuen Sterneninsel verschmelzen – vielleicht in Form einer Ringgalaxie.
  1. zurück
  2. 1
  3. |
  4. 2
  5. |
  6. 3
  7. |
  8. 4
  9. |
  10. 5
  11. |
  12. 6
  13. |
  14. 7
  15. |
  16. 8
  17. |
  18. weiter


Stand: 01.10.2004

Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Die Milchstraße
Unsere chaotische Heimat

Überblick
Das Wichtigste in Kürze

Von der diffusen Gasblase zur Spiralgalaxie
Die Geschichte der Milchstraße

Tausend und eine Nacht am Teleskop
„Volkszählung“ in der galaktischen Nachbarschaft

Ein Ort lebhafter Veränderungen...
Die bewegte Milchstraße

Fressen und Gefressen werden
Die Milchstraße und ihre chaotische Vergangenheit

Galaxien-Crash in ferner Zukunft
Wie sieht die Zukunft der Milchstraße aus?

…wie Wellenringe in einem Teich
Kosmische Kollisionen

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

News zum Thema

keine News verknüpft

Dossiers zum Thema

Sedna - Rätselhafte neue Welt am Rand des Sonnensystems

Big Eyes - Riesenteleskope und die letzten Rätsel im Kosmos

Anzeige
Anzeige