Überblick - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

Überblick

  • Forscher um Robert Leighton vom California Institute of Technology stießen vor 40 Jahren erstmals auf das Phänomen der Oszillation. Sie registrierten eine Pulsation in lokalen Bereichen der oberen Sonnenschichten mit einer Periode von etwa fünf Minuten.
  • 1975 bestätigte der deutsche Sonnenphysiker Franz-Ludwig Deubner die Vermutung, dass Schallwellen die Ursache sein könnten und begründete damit das Forschungsgebiet der Helioseismologie.
  • Die Erforschung der solaren Oszillationen erfordert lange, nahezu ununterbrochene Beobachtungen der Sonnenoberfläche. Möglich ist das heute durch ein weltweites Netz von erdgebundenen Teleskopen und das Weltraumobservatorium SOHO.
  • Die Art und Weise, wie in dem von diesen Instrumenten aufgezeichneten Geschwindigkeitsfeld Frequenz und Wellenlänge aneinander gekoppelt sind, gibt Auskunft über die Art der Wellen und somit über den inneren Aufbau der Sonne.
  • Die globale Helioseismologie kann bereits auf eine ganze Reihe von Erfolgen zurückblicken. Sie zeigte, wie die Energie aus dem Sterneninneren an die Oberfläche gelant und hilft so bei der Aufklärung der Sternenentwicklung.
  • Die Sonnenforscher kamen auch im Fall der „fehlenden Neutrinos“ einenn Schritt weiter und konten mithilfe der Helioseismologie eine Hypothese widerlegen.
  • Eine verstärkte Sonnenaktivität wirkt sich in ganz unterschiedlicher Weise auf unseren Planeten aus. Der dann verstärkte Sonnenwind kann Stromnetze zum Zusammenbruch bringen, der Gesundheit von Astronauten schaden, aber auch faszinierende Polarlichter auslösen.
  • Mithilfe ihrer neuen Methoden entdeckten Helioseismologen komplexe Strömungsmuster im Sonneninnneren und konnten auch die geheimsnivollen Sonnenflecken näher beleuchten.
  • Ab 2008 könnten neue Oberservatorien und ab 2013 sogar ein solarer Orbiter wertvolle neue Erkenntnisse bringen.
  1. zurück
  2. 1
  3. |
  4. 2
  5. |
  6. 3
  7. |
  8. 4
  9. |
  10. 5
  11. |
  12. 6
  13. |
  14. 7
  15. |
  16. 8
  17. |
  18. 9
  19. |
  20. 10
  21. |
  22. weiter


Stand: 09.12.2005

Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Am Puls der Sonne
Schallwellen verraten solare Geheimnisse

Überblick
Das Wichtigste in Kürze

Testfall Sonne
Die Messung der solaren Oszillation

Gasblasen und Neutrinos
Neue solare Erkenntnisse

Eruptionen legen Stromnetze lahm
Solare Ausbrüche wirken sich auch auf die Erde aus

Rätsel der Fleckenpaare
Der Aktivitätszyklus der Sonne und seine „Symptome“

Wandernde Welle
Indizien bestätigen Dynoamotheorien

„Körner“ und Flecken im Visier
Die Erforschung kleinskaliger Sonnenphänomene

Beben auf fernen Sternen
Von der Helio- zur Asteroseismologie

Mit geschärftem Blick
Die Zukunft der Helio- und Asteroseismologie

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

News zum Thema

keine News verknüpft

Dossiers zum Thema

Anzeige
Anzeige