Überblick - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

Überblick

  • „Die natürliche Auslese sorgt dafür, dass immer die Stärksten oder die am besten Angepassten überleben.“ Was Charles Darwin, der Urvater der modernen Evolutionstheorie, für ein allgemein gültiges Prinzip hielt, scheint nicht immer ganz zuzutreffen.
  • Denn die Evolution hat ihre Geschöpfe keineswegs auf alle Gegebenheiten perfekt vorbereitet. Das zeigen unter anderem die Bruchlandungen, die die als Flugkünstler bekannten Albatrosse hinlegen, wenn sie zum Brüten an Land kommen.
  • Auch Walrosse, die sich in ganzen Gruppen von Klippen stürzen, Schlangen, die von ihrer eigenen Beute gelähmt werden und von der Jagd völlig erschöpfte Geparde, die sich die erlegten Gazellen abluchsen lassen, scheinen dies zu bestätigen.
  • Und auch der hoch gelobte Mensch ist keineswegs ohne Fehler: So schränkt beispielsweise ein so genannter „blinder Fleck“ im Auge unser Gesichtsfeld ein und in das Gedächtnis lassen sich falsche Erinnerungen schnell und einfach implantieren.
  • Eine andere vermeintliche Panne der Evolution dagegen – der anscheinend nutzlose und zudem leicht entzündliche Wurmfortsatz – besitzt nach neuesten Erkenntnissen der Mediziner doch eine wichtige Bedeutung für den menschlichen Körper.
  • Denn der Appendix dient als Rückzugsgebiet für nützliche Mikroben, die nach einer Durchfallerkrankung von dort aus den Darm wiederbesiedeln. Dies trägt entscheidend dazu bei, den für die Verdauung und die Abwehr von gefährlichen Bakterien und Viren notwendigen Biofilm wieder herzustellen.
  • Trotz mancher Pleiten, Pech und Pannen haben es alle genannten Organismen bis heute problemlos geschafft, zu überleben. Ihre im Lauf der Evolution erworbenen Vorzüge kompensieren die wenigen Nachteile anscheinend mehr als genug.
  1. zurück
  2. 1
  3. |
  4. 2
  5. |
  6. 3
  7. |
  8. 4
  9. |
  10. 5
  11. |
  12. 6
  13. |
  14. 7
  15. |
  16. 8
  17. |
  18. weiter


Stand: 18.01.2008

Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Unfälle der Evolution
...oder doch geniale Anpassungsstrategien?

Überblick
Das Wichtigste in Kürze

Walrosse auf Abwegen
Massenselbstmorde oder Pech?

Von Albatrossen und Geparden
Unvollkommene Geschöpfe der Natur

Lähmende Beute und tödliches Gift
Von Schlangen und Molchen

Schlechte Sicht, manipulierbares Gedächtnis
Nur Note ausreichend für den Homo sapiens?

Eiserne Reserve im Wurmfortsatz
Neue Erkenntnisse über ein anscheinend nutzloses Relikt aus der Urzeit

Mysteriöses Hummelsterben
Nahrungsmangel als Ursache

Diaschauen zum Thema

News zum Thema

keine News verknüpft

Dossiers zum Thema

Neandertaler - Neue Erkenntnisse über unsere Steinzeit-Cousins

Mammuts - Eiszeitgiganten zwischen Mythos und Wiedergeburt

Ameisen - Eine für alle, alle für eine

Anzeige
Anzeige