Tom Sawyer auf der Spur - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Tom Sawyer auf der Spur

Der Mississippi - ein Fluss der Superlative

Mississippi © NASA

„Old Man River“, „Vater aller Ströme“ – Von Mark Twain gegen Ende des 19. Jahrhunderts in Büchern wie „Leben auf dem Mississippi“ und vor allem „Tom Sawyer“ in schillernden Farben und Stimmungen beschrieben, ist er mittlerweile zu einer Legende geworden. Der Mississippi, mit 3.780 Kilometern der längste Strom Nordamerikas, ist ein Fluss der Superlative. Wie ein riesigees Spinnenetz überzieht das Einzugsgebiet des Mississippi/Missouri zwei Drittel der USA. 3.221.183 Quadratkilometer groß ist dieses Spinnennetz insgesamt, der Mississippi liegt damit an dritter Stelle weltweit.

100.000 Zuflüsse aus 31 US-Bundesstaaten und zwei kanadischen Provinzen speisen ihn, darunter mit Missouri, Red River, Ohio und Arkansas vier gewaltige Flüsse, die einen großen Teil seiner Wassermassen liefern. Mehr als 17.500 Kubikmeter Wasser transportiert der Mississippi jede Sekunde in den Golf von Mexiko. Eine vorstellbare große Menge. Doppelt so viel beispielsweise wie die Wolga ins Kaspische Meer abgibt oder das achtfache der Menge die der Rheins in die Nordsee transportiert.

Mississippi © NASA

Reich an Nährstoffen und Schlamm ist das Wasser des Stroms, der entlang seiner Route zahllose Großstädte und Megacities berührt oder durchquert. Minneapolis und St. Paul in Minnesota, St. Louis in Missouri, Memphis in Tennessee und Baton Rouge in Louisiana sind nur die wichtigsten Stationen des Missisippi, bevor er sich südlich von New Orleans in einem gewaltigen Delta in den Golf von Mexiko ergiesst. 200 Millionen Tonnen an Sedimenten transportiert der „Old Man River“ jährlich bis zur Mündung. Der Deltabereich schiebt sich deshalb stetig und schnell immer weiter in das offene Meer vor.

  1. zurück
  2. |
  3. 1
  4. |
  5. 2
  6. |
  7. 3
  8. |
  9. 4
  10. |
  11. 5
  12. |
  13. 6
  14. |
  15. 7
  16. |
  17. 8
  18. |
  19. 9
  20. |
  21. 10
  22. |
  23. 11
  24. |
  25. 12
  26. |
  27. 13
  28. |
  29. weiter


Stand: 20.11.2000

Anzeige
Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

"Land unter"
Vernichtende Fluten auf dem Vormarsch?

All around the world
Kein Land ist sicher...

Die Rache der Flüsse?
Hochwasser und seine Folgen

Mehr Stürme und ein höherer Meeresspiegel
Auswirkungen des Klimawandels

Von Deichen und versiegelten Böden
Hochwasser ein man-made Disaster?

Tom Sawyer auf der Spur
Der Mississippi - ein Fluss der Superlative

Immer am Rande der Katastrophe?
Der Mississippi lässt sich nicht zähmen

Warten bis das Monster wieder zuschlägt...
Ursachen für Hochwasser am "gesetzlosen Strom"

Wenn Flüsse Schicksal spielen
Bangladesch - Überleben im Delta

Klimakapriolen und das Sterben der Wälder
Gründe für die Überschwemmungen

Fast jedes Jahr "Land unter"
Katastrophenchronik Bangladesch

Endlich Rettung vor den Fluten?
Der Flood Action Plan

Auen, Talsperren und Frühwarnsysteme
Was kann man gegen Hochwasser tun?

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

News zum Thema

keine News verknüpft

Dossiers zum Thema

Wetterextreme - Klimatische "Ausrutscher" oder Folgen des Klimawandels?

Klimawandel - Bringt der Mensch das irdische Klima aus dem Gleichgewicht?

Anzeige
Anzeige