Anzeige

Saddam-Land

Der Irak im Überblick

Lage: Mittlerer Osten, mit Grenzen zu Iran, Jordanien, Syrien, Kuwait, Türkei und Saudi-Arabien

Geographische Koordinaten: 33 N, 44 O

Fläche: 437.072 Quadratkilometer

Hauptstadt: Bagdad (gut 4.000.000 Einwohner)

Großstädte: Mosul (knapp 700.000 Einwohner), Irbil (knapp 500.000 Einwohner), Karkuk und Basra (beide mehr als 400.000 Einwohner)

Anzeige

Einwohner: 22.001.816 (Stand: Juli 2002)

Einwohnerdichte: etwa 50 Einwohner pro Quadratkilometer

Höchster Punkt: Berg Haji Ibrahim, 3612 Meter

Niedrigster Punkt: Persischer Golf, 0 Meter

Längster Fluss: Euphrat (2.720 Kilometer nur durch den Irak)

Naturkatastrophen: Hochwasser / Überschwemmungskatastrophen, Sand- und Staubstürme

Bewässertes Land: 35.250 Quadratkilometer

Bodenschätze: Erdöl und Erdgas, Phosphat, Schwefel

Klima: meist wüstenartig, milde bis kalte Winter; trockene, heiße und wolkenlose Sommer; in den nördlichen Bergregionen kalte Winter , zum Teil mit ergiebigen Scneefällen

Umweltprobleme: u.a. Desertifikation, Bodenversalzung und -erosion, Luft- und Wasserverschmutzung, Austrocknen der mesopotamischen Feuchtgebiete

Küstenlinie: 58 Kilometer

Landnutzung: 12 % Ackerland, 1 % Dauerkulturen, 87 % Wüsten u.a.

Religion: 97 Prozent Muslime, Rest Christen oder andere Religionszugehörigkeiten

Volksgruppen: 75 – 80 % Araber, 15 – 20 % Kurden, Rest Turkmenen, Assyrer, Armenier, Türken o.a.

Bruttoinlandsprodukt: 59 Milliarden US-Dollar

Geburtenrate: 34,2 (je 1.000 Einwohner)

Sterberate: 6,02 (je 1.000 Einwohner)

Lebenserwartung: 67,38 Jahre

  1. zurück
  2. |
  3. 1
  4. |
  5. 2
  6. |
  7. 3
  8. |
  9. 4
  10. |
  11. 5
  12. |
  13. 6
  14. |
  15. 7
  16. |
  17. 8
  18. |
  19. 9
  20. |
  21. 10
  22. |
  23. 11
  24. |
  25. 12
  26. |
  27. 13
  28. |
  29. weiter


Stand: 13.01.2003

Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Irak
Von der Wiege der Kulturen zum internationalen Krisengebiet

Vom Paradies zum Land ohne Hoffnung?
5.000 Jahre Mesopotamien

Von Städten, Palästen und Müllproblemen
Mesopotamien vor 5.000 Jahren

Babylon als Nabel der Welt
Aufstieg und Niedergang Mesopotamiens

Nebukadnezars Nachfolger
Der Irak unter Saddam Hussein

Ein Land vor dem Kollaps...
Von UNO-Sanktionen und hausgemachten Problemen

Saddam-Land
Der Irak im Überblick

Hunger, Krebs und Missbildungen
Die humanitäre Katastrophe

Wie gefährlich ist Uran-Munition?
Die Suche nach den Gründen für Krebs und Golfkrieg-Syndrom

Vom Garten Eden zur Wüste
Die größte Umweltkatastrophen aller Zeiten?

Worst case oder Eden again?
Gibt es noch eine Rettung für die mesopotamischen Feuchtgebiete?

El Dorado für fossile Brennstoffe
Erdöl im Irak

Aufmarsch am Golf
Die Ölmultis rüsten auf

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

News zum Thema

keine News verknüpft

Dossiers zum Thema