Geheimnisvolle Viren - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Geheimnisvolle Viren

Mehr als „ein Packen schlechter Nachrichten, eingewickelt in Protein“

Masernvirus - Transmissions-Elektronen-Mikroskopie (TEM)-Aufnahme © Cynthia S. Goldsmith / William Bellini / CDC

Was sich die Natur dabei gedacht haben mag, so etwas wie Viren zu erschaffen, bleibt ihr Geheimnis. Vielleicht aber hatte sie genug von der barocken Vielfalt und Komplexität des Lebens und wollte es zur Abwechslung einmal minimalistisch versuchen – mit einer Handvoll Gene und einer Hülle drum herum. Mehr sind Viren nicht. Selbst das bisschen Schutzhülle hat die Natur einigen nicht gegönnt.

Ein Geheimnis ist auch, für was – vom Verursachen zahlloser Krankheiten einmal abgesehen – die Minimalisten auf Erden wohl taugen könnten. „Es ist bislang kein Virus bekannt, das Gutes bewirkt“, schreibt der Nobelpreisträger Peter Medawar. Im Grunde, klagt der Virusforscher angesichts von Weltenübeln wie Aids, Gelbfieber, Grippe und Hepatitis oder Masern, Mumps, Röteln, Tollwut und Zytomegalie, seien Viren nichts weiter als „ein Packen schlechter Nachrichten, eingewickelt in Protein.“

Dr. Dirk Nettelbeck (in der Mitte) und seine Mitarbeiter schneidern Viren für den Einsatz in der Krebstherapie zurecht © DKFZ

Viren lösen Tumore auf

Ein Virus, das Gutes tut: Möglicherweise könnten mit diesem überraschenden Ergebnis die Arbeiten der Helmholtz-Hochschul-Nachwuchsgruppe Onkolytische Adenoviren, einem „Joint Venture“ des Deutschen Krebsforschungszentrums und der Hautklinik des Universitätsklinikums Heidelberg, enden.

„Onkolytische Adenoviren“, übersetzt der Chef der jungen Wissenschaftlertruppe Dr. Dirk Nettelbeck, „sind Viren, die imstande sind, Tumoren aufzulösen.“ Von Natur aus tun Adenoviren das nicht. Aber man kann sie dazu bringen: Mit einem intelligenten Konzept, das den Winzlingen ihre Eigenheiten lässt, sie aber mithilfe gentechnischer Maßarbeit in neue Bahnen lenkt. Die Heidelberger Forscher wollen ihr Konzept mit Adenoviren umsetzen.

  1. zurück
  2. 1
  3. |
  4. 2
  5. |
  6. 3
  7. |
  8. 4
  9. |
  10. 5
  11. |
  12. weiter

Claudia Eberhard-Metzger / einblick – Die Zeitschrift des Deutschen Krebsforschungszentrums
Stand: 17.04.2009

Anzeige

Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Haute-Couture für Viren
Neue Behandlungsstrategien gegen Krebs

Geheimnisvolle Viren
Mehr als „ein Packen schlechter Nachrichten, eingewickelt in Protein“

Meister im Heimsuchen menschlicher Zellen
Viren im Dienste der Krebsforschung

Karriere als Krebsgegner
Schlüssel für den exklusiven Eintritt

Aufrüsten mit „therapeutischen Genen“
Ziel: Tumorzellen sollen sterben

Diaschauen zum Thema

News zum Thema

keine News verknüpft

Dossiers zum Thema

DNA - Von Genen, Mördern und Nobelpreisträgern

Vogelgrippe - Vom Tiervirus zur tödlichen Gefahr für den Menschen

AIDS - Auf der Suche nach der Wunderwaffe

Anzeige
Anzeige