Fressen und Gefressen werden - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Fressen und Gefressen werden

Termiten und ihre Feinde

Vögel tun es, Ameisen und Käfer tun es und Ameisenbären sowie Erdferkel tun es auch: alle diese Tiere fressen Termiten und gehören deshalb neben dem Menschen zu ihrenHauptfeinden. Während ihrer Angriffe brechen die Räuber die Termitenbauten auf, überfallen einzelne wehrlose Tiere oder fangen potenzielle Termitenköniginnen und -könige während des Hochzeitsfluges ganz einfach aus der Luft.

Tropischer Regenwald © IMSI MasterClips

Eine besonders ausgefallene Jagd-Strategie haben jedoch Kannenpflanzen auf der indonesischen Insel Borneo entwickelt. Diese fleischfressenden Pflanzen nahe dem Sultanat Brunei bevorzugen Nasutitermitinae-Termiten als Nahrung. Um die nur wenige Millimeter großen Insekten anzulocken, besitzen sie einen Kranz aus weißen Haaren rund um die Kannenöffnung, auf den die Termiten ganz „wild“ sind.

Entdecken Arbeiter-Termiten eine behaarte Kanne, dann eilen sie in den Bau zurück, um Hilfe zu holen. Mit vielen Hundert Nestgenossen im Schlepptau kommen sie schließlich zurück, um die Haare abzugrasen. Doch diese Weidegründe sind für die Termiten nicht ungefährlich. Vielen von ihnen wird der rutschige Rand beim Fressen zum Verhängnis und sie rutschen ab in die Kanne. Dort werden sie mithilfe eines klebrigen Verdauungssaftes nach und nach zersetzt.

„Innerhalb etwa einer Stunde ist der Rand abgefressen und die Kanne mit Termiten gefüllt“, so Marlis Merbach in der 3sat Wissenschaftssendung Nano. Zusammen mit Kollegen von den Universitäten Würzburg, Frankfurt am Main und Brunei ist sie dem ungewöhnlichen Beutefangverhalten der Kannenpflanzen im Jahr 2002 auf die Spur gekommen.

Bis zu 22 Termiten pro Minute, so die Forscher, fielen in ihren Freilandversuchen auf Nimmerwiedersehen in den kräftigen Verdauungssaft von Nepenthes albomarginata. Die Wissenschaftler vermuten, dass es noch viel mehr sind, wenn die Termitendichte rund um den Standort der fleischfressende Pflanzen höher ist als im untersuchten Testgelände.

Anzeige

  1. zurück
  2. |
  3. 1
  4. |
  5. 2
  6. |
  7. 3
  8. |
  9. 4
  10. |
  11. 5
  12. |
  13. 6
  14. |
  15. 7
  16. |
  17. 8
  18. |
  19. 9
  20. |
  21. 10
  22. |
  23. weiter


Stand: 17.03.2006

Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Termiten
Lichtscheue Teamworker mit großem Hunger

Das große Krabbeln an der Elbe
Termitenland Hamburg

Leben in Kasten
Termiten als soziale Insekten

Alles nur Geschwister
Fortpflanzung und Brutpflege der Termiten

Klopfzeichen und charakteristische Düfte
Wie Termiten kommunizieren

Teamarbeit Termitendarm
Symbiose ermöglicht Holzfressen

Tiere, Pilze, Vibrationen
Wie sich Termiten ernähren…

Klimaanlagen für Termiten-Türme
Kompliziertes Belüftungssystem sorgt für Frischluft

Gefährliche Termiten?
Von Methan-Schleudern und Naphtalin-Produzenten

Fressen und Gefressen werden
Termiten und ihre Feinde

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

News zum Thema

keine News verknüpft

Dossiers zum Thema

DNA - Von Genen, Mördern und Nobelpreisträgern

Duft - Von der Nase ins Gehirn

Ameisen - Eine für alle, alle für eine

Anzeige
Anzeige