Dinosaurier an der Macht - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Dinosaurier an der Macht

Die terrestrische Lebenswelt

Unbestrittene Herrscher des Festlandes waren im Jura die Dinosaurier. Die größten Giganten erreichten über 25 Meter Länge bei einem geschätzten Gesamtgewicht von mehr als 100 Tonnen. Damit stellen sie die größten Landtiere aller Zeiten dar. Noch vor wenigen Jahrzehnten sah man in den Dinosauriern träge Kolosse, die ihr Gewicht nur im Wasser stehend tragen konnten.

Skelett eines Brachiosaurus brancai © W.D. Heinrich

Inzwischen hat sich unser Bild von den Herrschern des Jurassic Garden grundlegend gewandelt. Untersuchungen an fossilen Knochen haben beispielsweise gezeigt, dass das Knochengewebe der Dinosaurier von zahlreichen Blutgefäßen durchzogen war. Daraus kann geschlossen werden, dass die Dinosaurier einen ähnlich energieaufwendigen Stoffwechsel wie die nah mit ihnen verwandten Vögel gehabt haben, und viele von ihnen warmblütig waren.

Die riesigen Sauropoden durchzogen die offenen Waldlandschaften in großen Herden auf der Suche nach Weidegründen. Im Gegensatz zu den heutigen pflanzenfressenden Herdentieren ernährten sie sich allerdings nicht .von Gras, sondern mussten mit den derben.Wedeln von Palmfarnen (Cycadeen) und krautigen Schachtelhalmen Vorlieb nehmen, denn die Gräser entstanden erst viele Millionen Jahre später im Tertiär am Ende des Eozän.

Der gefürchtetste Räuber im Jurassic Garden war Allosaurus, ein mächtiger Raubdinosaurier mit 15 Zentimeter langen Zähnen und messerscharfen Krallen an den Vorderbeinen. Ein Allosaurus – in der Größe mit Tyrannosaurus aus der Kreidezeit vergleichbar – konnte sogar dem riesigen Brachiosaurus mit einer Körperlänge von über 20 Metern gefährlich werden. Von dramatischen Kämpfen berichten den Paläontologen fossile Knochen von Sauropoden mit Bissspuren oder abgebrochene Zahnspitzen von Raubsauriern, die in den Knochen der Opfer stecken.

  1. zurück
  2. |
  3. 1
  4. |
  5. 2
  6. |
  7. 3
  8. |
  9. 4
  10. |
  11. 5
  12. |
  13. 6
  14. |
  15. 7
  16. |
  17. 8
  18. |
  19. 9
  20. |
  21. weiter


Stand: 14.06.2002

Anzeige

Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Jurassic Garden
Entdeckungsreise in ein Europa lange vor unserer Zeit...

Der große Bruch...
Die Plattentektonik im Jura

Treibhaus-Ära der Vorzeit
Meeresspiegel und Klima im Jura

Vom warmen Meer zum Festland
Wie sah Mitteleuropa in der Jurazeit aus?

Viel grün, wenig Farbe
Die Pflanzenwelt Europas im Jura

Dinosaurier an der Macht
Die terrestrische Lebenswelt

Der Fund in der Kohlenmine
Ein fossiles Eldorado - der Jurassic Garden wird entdeckt

Winzlinge mit großer Zukunft
Die ersten Säugetiere

Tintenfische - spiralige Herrscher der Meere
Marine Lebenswelt im Jura

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

News zum Thema

keine News verknüpft

Dossiers zum Thema

Klimawandel - Bringt der Mensch das irdische Klima aus dem Gleichgewicht?

Anzeige
Anzeige