Die Seen-Macher - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Biber als Landschafts-Gestalter

Die Seen-Macher

Der Biber ist ein begnadeter Baumeister. © Steve / CC-by-sa-2.0

Manche tierischen Baumeister sind so engagiert, dass ihr Werk ganze Landstriche prägt. Dies trifft besonders auf den Biber zu. Der bis zu einen Meter lange Nager ist berühmt-berüchtigt für seine Dämme, die er aus Baumstämmen, Ästen und Schlamm errichtet.

Die Biberdämme stauen Flüsse zu Seen auf und lassen ganz neue Lebensräume entstehen, die dankbar von zahlreichen anderen Tieren und Pflanzen bevölkert werden. Durch die natürlichen entstandenen Flutungsgebiete und die beruhigten Flussabschnitte leistet der Biber zudem einen wertvollen Beitrag zum Hochwasserschutz.

Biber prägen mit ihrem Dammbau ganze Landschaften, wie hier im Nationalpark Tierra del Fuego bei Ushuaia. © IlyaHaykinson / CC-by-sa-1.0

Niemals nass ins Bett

Dabei will er eigentlich nur seine Behausung vor dem Zugriff durch Fressfeinde schützen: Durch den Dammbau sorgt der Biber dafür, dass die unter Wasser gelegenen Eingänge seiner Burg auch in regenarmen Zeiten nicht trockenlaufen. Denn hinter den Schutz bietenden Wänden aus dichtem Astwerk und Schlamm zieht er seine Jungtiere auf, die im Zentrum der Burg sicher und vor allem trocken untergebracht sind. Bevor der Biber nämlich sein Schlafzimmer betritt, putzt und trocknet er sich auf einer tiefer gelegenen Stufe des Baus gründlich.

Damit er auch im Winter gut versorgt ist, richtet sich der Biber ein Nahrungsdepot aus Ästen und Zweigen an, die er direkt vor der Haustür in den Boden des Gewässers steckt. So findet er selbst bei zugefrorener Wasseroberfläche noch genug zu fressen, um durch den Winter zu kommen.

  1. zurück
  2. |
  3. 1
  4. |
  5. 2
  6. |
  7. 3
  8. |
  9. 4
  10. |
  11. 5
  12. |
  13. 6
  14. |
  15. 7
  16. |
  17. 8
  18. |
  19. 9
  20. |
  21. 10
  22. |
  23. weiter

Christian Lüttmann
Stand: 24.03.2017

Anzeige

Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Tierische Architekten
Faszinierende Bauwerke aus der Natur

Grenzenlose Vielfalt
Jede Tierart hat ihren Baustil

Alle unter einem Dach
Die WG der Webervögel

Tierische Mega-City
Eine Stadt unter der Erde

Klima-Konstrukteure
Das Belüftungssystem der Termiten

Ein wahrer Paradiesvogel
Dekowahnsinn in der Liebeslaube

Die Seen-Macher
Biber als Landschafts-Gestalter

Verhüllungskünstler
Diese Raupen spinnen

Klappe - und Action
Eine gefräßige Höhle mit Tür

Verloren in der Löwengrube
Ein Trichter aus Sand ist der Schrecken von Ameisen

Diaschauen zum Thema

News zum Thema

Termiten als Urzeit-Bauern
Insekten begannen schon vor rund 30 Millionen Jahren mit der Pilzzucht

Optische Täuschung verhilft Laubenvogel zum Paarungserfolg
Verfälschte Perspektive lässt Balzgeschenk größer erscheinen

Ameisenlöwe ist Insekt des Jahres 2010
Kuratorium kürt Tier mit verblüffender Jagdstrategie

Leichtbauwerke nach dem Vorbild von Kieselalgen
Bioniker erforschen Planktonbauweise als Grundlage technische Konstruktionen

Dossiers zum Thema

Termiten - Lichtscheue Teamworker mit großem Hunger

Ameisen - Eine für alle, alle für eine

Anzeige
Anzeige