Die graue Substanz ist der Schlüssel - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Neue Erkenntnisse über die Extrastriate Body Area

Die graue Substanz ist der Schlüssel

Die graue Substanz der Extrastriate Body Area war bei essgestörten Patientinnen vor der Körperbildtherapie deutlich verringert. Nach der Therapie glich sich das aus. Ebenso stieg nach der Therapie die Aktivität in diesem Hirnbereich bei Betrachtung des eigenen Körpers an. © RUB

Bei der Auswertung der kernspintomografischen Aufnahmen machten die Forscher von der Ruhr-Universität Bochum (RUB) eine überraschende Entdeckung: „Die strukturellen Untersuchungen, die noch nichts mit den eigentlichen Aktivierungsmustern zu tun haben, haben gezeigt, dass in der für die Verarbeitung von Körperbildern zuständigen Hirnregion bei Essgestörten die graue Substanz deutlich vermindert war“, so Boris Suchan. Die betreffende Hirnregion (Extrastriate Body Area, EBA) wurde vor etwa fünf Jahren erstmals beschrieben.

Viele neue Fragen

„Unsere unerwartete Entdeckung stellte uns natürlich vor neue Fragen“, so Suchan. „Beruht die gestörte Körperwahrnehmung bei Essstörungen auf einer Prädisposition, also einer Veranlagung, die schon von vornherein da ist? Lässt sich die Hirnregion beeinflussen?“

Die zweite Kernspinuntersuchung der Patientinnen nach der Körperbildtherapie beantwortete zumindest die zweite Frage: Tatsächlich hatte sich in der Gruppe der Frauen mit Anorexia Nervosa die Aktivierung der Extrastriate Body Area sowohl in der rechten als auch in der linken Hemisphäre durch die Therapie erhöht. „Die Region ist also plastisch: Man kann sie durch therapeutische Intervention verändern“, folgert Boris Suchan.

  1. zurück
  2. |
  3. 1
  4. |
  5. 2
  6. |
  7. 3
  8. |
  9. 4
  10. |
  11. 5
  12. |
  13. weiter

Meike Drießen /RUBIN/Ruhr-Universität Bochum
Stand: 04.09.2009

Anzeige
Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Der eigene Körper im Zerrspiegel
Neuropsychologische Grundlagen von Essstörungen

Sich dick fühlen ohne Grund
Gestörtes Körperbild

Den Grundlagen von Essstörungen auf der Spur
Patientinnen im Langzeittest

Die graue Substanz ist der Schlüssel
Neue Erkenntnisse über die Extrastriate Body Area

Mandelkern im Visier der Forscher
Körperbildtherapie bringt Erfolge

Diaschauen zum Thema

News zum Thema

keine News verknüpft

Dossiers zum Thema

Anzeige
Anzeige