Chinesen erobern den Mond - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Chinesen erobern den Mond

Ein Mandarin am Ziel seiner Träume

Der Mond dürfte auch der vorläufige Horizont des chinesischen Raumfahrtprogrammes sein. Es ist von offizieller Seite in den letzten Monaten mehrmals betont worden, dass Chinas Raumfahrt auf den Erdtrabanten abzielt. Ein unbemanntes Mondprogramm soll ab dem Jahre 2005 starten, und dies wird den Grundstein für die bemannten Flüge zu unserem Nachbarn am Himmel bilden. Es ist sicher nicht abwegig, anzunehmen, dass der nächste Mensch, der den Mond betritt, ein Chinese sein wird.

Chen Long wird seinen Anteil an diesem Programm sicher an prominenter Stelle haben. Und wahrscheinlich wird er dabei oft an Wan Hus Versuch denken, die Sterne zu erreichen. Und wenn eingangs behauptet wurde, dass der Mandarin dramatisch scheiterte und ihn niemand jemals wieder sah, so stimmt das nicht ganz. Ihm zu Ehren ist heute eine große Landmarke auf dem Mond benannt. Der Krater Wan Hu ist schon mit einem guten Amateurinstrument zu beobachten. Er liegt auf 9,8 Grad südlicher Breite und 138,8 westlicher Länge und hat einen Durchmesser von 52 Kilometern.

Es wäre gut möglich, dass der erste chinesische Mondfahrer, der wahrscheinlich zugleich der 13. Mensch auf dem Mond sein wird, diesen Krater ansteuert. Es wäre eine Geste mit immenser Symbolkraft. Wan Hu, der Träumer aus dem Land des Drachen, hat die Sterne erreicht.

  1. zurück
  2. |
  3. 1
  4. |
  5. 2
  6. |
  7. 3
  8. |
  9. 4
  10. |
  11. 5
  12. |
  13. 6
  14. |
  15. 7
  16. |
  17. 8
  18. |
  19. weiter


Stand: 19.09.2003

Anzeige
Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Das Jahr des Drachen
China erobert den Weltraum

Ein Mandarin träumt von den Sternen
Vom fliegenden Stuhl bis Shenzhou 4

Ready for Take-off?
Der erste Taikonaut startet im Herbst

Von DF-1 bis Programm 921
Die chinesischen Raumflugprogramme kommen spät, aber nicht zu spät

Rückschläge inklusive
Chinas dorniger Weg ins All

Vorbild Sojus
Aus alt mach neu...

Auf dem Weg zur Nummer zwei im All
Was kommt nach Shenzhou 5?

Chinesen erobern den Mond
Ein Mandarin am Ziel seiner Träume

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

News zum Thema

keine News verknüpft

Dossiers zum Thema

keine Dossiers verknüpft
Anzeige
Anzeige