Bedroht durch Überfischung - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Bedroht durch Überfischung

Die kommerzielle Nutzung der Eisfische

Eisfische sind seit jeher nicht nur bevorzugte Studienobjekte von Biologen, sondern galten auch schon immer als gute Speisefische. Ihr massenhaftes Auftreten um die Inseln der Subantarktis und Antarktis ließ bereits Anfang der 1960er Jahre den Wunsch nach ihrer kommerziellen Nutzung wach werden.

Bändereisfisch im Netz © Forschungsreport

Nachdem sowjetische Fangflotten die Bestände des Marmorbarsches (Notothenia rossii) Ende der 60er und Anfang der 70er Jahre bei South Georgia und den Kerguelen überfischt hatten, wandten sie sich in diesen Gebieten den Eisfischen, vor allem dem Bändereisfisch (Champsocephalus gunnari) , zu. Mitte der 70er Jahre traten weitere Nationen wie Polen und die DDR in die Fischerei ein und der Fischereidruck erhöhte sich. Eisfische fanden sich jetzt regelmäßig als Ganzfisch oder ohne Kopf und Schwanz in den Fischläden der DDR.

Ab 1977 wurde die Fischerei auf südlichere Fanggründe wie die South Orkney Islands und die South Shetland Islands ausgedehnt und eine weitere häufige Art, der Stachelige Eisfisch (Chaenodraco wilsoni), für einige Jahre befischt. Die Fänge an Bändereisfisch überschritten in einigen Jahren 100.000 Tonnen. Die Folgen ließen nicht lange auf sich warten: Bis auf South Georgia hielten die Populationen dem hohen Fischereidruck nur wenige Jahre stand und waren bald überfischt.

  1. zurück
  2. |
  3. 1
  4. |
  5. 2
  6. |
  7. 3
  8. |
  9. 4
  10. |
  11. 5
  12. |
  13. 6
  14. |
  15. 7
  16. |
  17. weiter


Stand: 20.07.2007

Anzeige
Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Eisfische
Rätselhafte Meeresbewohner „ohne Blut“

Facts
Das Wichtigste in Kürze

Weiße Kiemen, klares Blut
Sonderstellung erst 1954 entdeckt

Große Schnauze im eisigen Wasser
Eigenschaften und Lebensweise der Eisfische

Eine einzige Mutation machte den Unterschied
Wie konnten Eisfische überleben?

Bedroht durch Überfischung
Die kommerzielle Nutzung der Eisfische

Besser aber noch nicht gut
CCAMLR und der langfristige Schutz antarktischer Ressourcen

Diaschauen zum Thema

News zum Thema

keine News verknüpft

Dossiers zum Thema

Haie - Vom Jäger zum Gejagten

Meereis - Wimmelndes Leben in salzigen Kanälen

Anzeige
Anzeige