Mehr als nur Fisch… - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Mehr als nur Fisch…

Die Rolle von Hering und Co. im Ökosystem Ozean - und die Folgen der Fischerei

Ein Schwarm Thunfische im Ozean - sie sind ein wichtiger Teil des Nahrungsnetzes © NOAA

Ob Sardine, Thunfisch oder Kabeljau – Fische sind ein wichtiger Teil der Lebensgemeinschaften im Meer. Sie beeinflussen auch eine Vielzahl anderer Wasserorganismen und prägen so diese vielfältige Lebenswelt. Was aber passiert, wenn bestimmte Fische verschwinden – beispielsweise weil wir Menschen ihn durch Überfischung dezimiert haben? Wer profitiert? Wie wirkt sich dies auf das Ökosystem aus?

Lange wurden wirtschaftlich interessante Fischarten isoliert betrachtet. Inzwischen aber weiß man, dass sich der intensive Fischfang auf ganze Lebensgemeinschaften auswirkt. Um die Auswirkungen der Fischerei umfassend abschätzen zu können, muss man daher den gesamten Lebensraum im Blick haben.

Was das konkret bedeutet, welche Beispiele es gibt und wie eine schonende Fischereiwirtschaft möglich sein könnte, damit beschäftigt sich dieses Kapitel aus dem World Ocean Review 2. Er wird von der gemeinnützigen maribus gGmbH herausgegeben und entstand unter Zusammenarbeit mit dem Exzellenzcluster „Ozean der Zukunft“ der Kieler Meereswissenschaften und dem von Elisabeth Mann Borgese gegründeten International Ocean Institut. Der Bericht ist kostenlos im internet besttellbar.

Inhalt:

  1. Faszinierende Vielfalt
    Der Fisch und das Leben im Meer
  2. Vernetzt denken
    Von Sardinen und Quallen
  3. Das Kabeljau-Problem
    Wenn die Großen im Netz landen, profitieren die Kleinen
  4. Algenblüte durch Überfischung
    Fehlen die Raubfische, profitieren die Algen
  5. Klimakapriolen und Salzwasserströme
    Auch Klima und Umwelt beeinflussen die Bestände
  6. Alles, was im Netz ist...
    Warum Beifang und Algen bei der Bestandsschätzung helfen
  7. Large Marine Ecosystems
    Die großen Ökosysteme im Blick
  8. Viele Fragen offen
    Erste Ergebnisse des LME-Programms - und großer Handlungsbedarf

World Ovean Review 2
Stand: 01.03.2013

Anzeige
Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Mehr als nur Fisch…
Die Rolle von Hering und Co. im Ökosystem Ozean - und die Folgen der Fischerei

Faszinierende Vielfalt
Der Fisch und das Leben im Meer

Vernetzt denken
Von Sardinen und Quallen

Das Kabeljau-Problem
Wenn die Großen im Netz landen, profitieren die Kleinen

Algenblüte durch Überfischung
Fehlen die Raubfische, profitieren die Algen

Klimakapriolen und Salzwasserströme
Auch Klima und Umwelt beeinflussen die Bestände

Alles, was im Netz ist...
Warum Beifang und Algen bei der Bestandsschätzung helfen

Large Marine Ecosystems
Die großen Ökosysteme im Blick

Viele Fragen offen
Erste Ergebnisse des LME-Programms - und großer Handlungsbedarf

News zum Thema

Fischereireport "World Ocean Review 2" erschienen
Umfassender Bericht zu Fischbestand, Fischerei und Aquakultur

Pangasius wird umweltfreundlicher
Vietnamesische Fischzucht verbessert ihre Umweltbilanz

Klimawandel lässt Fische schrumpfen
Sauerstoffmangel und wärmeres Wasser beeinträchtigen Wachstum der Meeresbewohner

Bisphenol A verführt Fische zum Fremdgehen
Umweltchemikalie lässt Karpfen mit Weibchen einer anderen Art flirten

CSI-Methoden können Herkunft von gefangenem Fisch klären
Neuartige Gentests helfen, der illegalen Fischerei einen Riegel vorzuschieben

Diaschauen zum Thema

Dossiers zum Thema

Wunderwelt Ozean - Zehn Jahre Volkszählung im Meer - „Census of Marine Life“

Haie - Vom Jäger zum Gejagten

Anzeige
Anzeige