Anzeige

La Brea – Fenster in die Urzeit

Was die Eiszeit-Fossilien aus den Asphaltgruben von Los Angeles verraten

Eiszeit-Szene
Mitten in Los Angeles gibt eine Fossilfundstätte einzigartige Einblicke in die eiszeitliche Lebenswelt. © Case Western Reserve University/ Charles Knight

Mitten in Los Angeles liegt ein paläontologischer Schatz verborgen. Denn in den Asphaltgruben von La Brea ruhen Millionen von Fossilien aus der Eiszeit. Sie geben ganz neue Einblicke in die Lebenswelt von Säbelzahnkatzen, Urzeit-Bisons und Co und verraten auch, wie und warum diese Tiere ihren Tod in den Gruben fanden.

Kaum irgendwo sonst auf der Welt finden sich so viele Eiszeit-Fossilien auf so engem Raum: Schon jetzt haben Paläontologen mehr als drei Millionen Skelette, Insekten-Relikte und Pflanzenteile aus den Asphaltgruben von La Brea zutage gefördert. Und es ist abzusehen, dass Millionen weitere Fossilien noch auf ihre Entdeckung warten. Doch wie kam dieser Fossilienreichtum zustande? Und was verraten die Funde über die eiszeitliche Lebenswelt dieser Region?

Inhalt:

  1. Trügerische Idylle
    Wie die Asphalttümpel entstanden
  2. Todeskampf im Asphalt
    Wie die Eiszeittiere ihr Ende fanden
  3. Vom Bootspech zur Fossilfundgrube
    Die Entdeckung der ersten Funde in La Brea
  4. Eine ganze Lebenswelt
    Was die Fossilfunde von La Brea verraten
  5. Project 23
    Die Entdeckungen gehen weiter
Anzeige

Inhalt des Dossiers

La Brea – Fenster in die Urzeit
Was die Eiszeit-Fossilien aus den Asphaltgruben von Los Angeles verraten

Trügerische Idylle
Wie die Asphalttümpel entstanden

Todeskampf im Asphalt
Wie die Eiszeittiere ihr Ende fanden

Vom Bootspech zur Fossilfundgrube
Die Entdeckung der ersten Funde in La Brea

Eine ganze Lebenswelt
Was die Fossilfunde von La Brea verraten

Project 23
Die Entdeckungen gehen weiter

News zum Thema

keine News verknüpft

Diaschauen zum Thema

Dossiers zum Thema

Mammuts - Eiszeitgiganten zwischen Mythos und Wiedergeburt

Eiszeiten - Die frostige Vergangenheit der Erde...