Klimakur für die Stadt - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Klimakur für die Stadt

Wie Forscher Städten helfen, sich an den Klimawandel anzupassen

Wärmeinsel Stadt: Das Infrarotbild zeigt, wie Beton und Stein die Hitze speichern. © RUBIN / Ahlemann

Drückende Hitze, dann wieder sintflutartiger Regen – mit dem Klimawandel wird auch das Wetter extremer. Besonders hart trifft es dabei die Städte, denn im Betondschungel potenzieren sich die Klimaeffekte. Sie müssen sich daher schon jetzt an diese Klimafolgen anpassen, Bochumer Klimatologen helfen den Kommunen dabei.

Schon jetzt sind Städte Wärmeinseln in der Landschaft, Beton und wenig Grün und Wasser heizen Häuser und Straßen auf. Aber auch Starkregen richten im Betondschungel besonders viel Schaden an. Da Hitze und extreme Niederschläge durch den Klimawandel immer häufiger werden, suchen viele Kommunen nach Möglichkeiten, diese Nachteile zumindest ein wenig auszugleichen. Gefördert wird diese Klimaanpassung sogar vom Bund. Forscher um Monika Steinrücke von der Ruhr-Universität Bochum helfen bei der Umsetzung. Denn sie entwickeln maßgeschneiderte Anpassungskonzepte, um das Stadtklima zu verbessern.

Inhalt:

  1. Wärmeofen Stadt
    Warum Städte ihr eigenes Klima schaffen
  2. Heiße Zukunft
    Städte müssen sich für den Klimawandel rüsten
  3. Schneisen, Grün und Farben
    Wie die Anpassung auf drei Ebenen funktioniert
  4. Problemfall Starkregen
    Wenn Straßen zu Flüssen werden

RUBIN / Tabea Steinhauer, Ruhr-Universität Bochum
Stand: 27.06.2014

Anzeige

Videos jetzt im Netz

Teaserbild Ringvorlesung Klimawandel und Ich

Ringvorlesung "Klimawandel und Ich"

Inhalt des Dossiers

Klimakur für die Stadt
Wie Forscher Städten helfen, sich an den Klimawandel anzupassen

Wärmeofen Stadt
Warum Städte ihr eigenes Klima schaffen

Heiße Zukunft
Städte müssen sich für den Klimawandel rüsten

Schneisen, Grün und Farben
Wie die Anpassung auf drei Ebenen funktioniert

Problemfall Starkregen
Wenn Straßen zu Flüssen werden

News zum Thema

Städte heizen Kontinente auf
Abwärme der Ballungsräume verändert Luftströmungen und Klima über tausende von Kilometern hinweg

Grüne Städte gegen Klimawandel?
Simulation testet stadtplanerische Strategien gegen Hitze in Städten

Stadtklima: kleine Parks sind besser
Effektivere Abkühlung in tropischen Nächten durch Parks und Windschneisen

Wärmeinseln machen Städte grüner
Vegetationsperiode im Frühjahr und Herbst verlängert

Diaschauen zum Thema

Dossiers zum Thema

Anzeige
Anzeige