Halluzinationen - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Rätselhafte Trugbilder unseres Gehirns

Halluzinationen

Bei Halluzinationen sehen, hören oder spüren wir Dinge, die gar nicht da sind. © agsandrew/ thinkstock

Sie hören Stimmen, sehen Lichtgestalten oder riechen seltsame Düfte: Menschen mit Halluzinationen nehmen Dinge wahr, die in Wirklichkeit nicht existieren. Doch wie entstehen diese seltsamen Erscheinungen? Und warum können selbst geistig völlig gesunde Menschen Halluzinationen bekommen?

Lange galten Halluzinationen als typische Symptome einer psychischen Erkrankung oder als Folge von Drogenkonsum. Doch heute weiß man, dass solche optischen Trugbilder oder das Hören von Stimmen ganz verschiedene Ursachen haben können – und dass es selbst ganz „normale“ gesunde Menschen manchmal Halluzinationen erleben. Erst allmählich jedoch beginnen Neurowissenschaftler zu verstehen, wie diese Erscheinungen im Gehirn entstehen und warum.

Inhalt:

  1. Kohorten von Phantomen
    Was sind Halluzinationen?
  2. Reaktion ohne Reiz
    Was bei Halluzinationen im Gehirn geschieht
  3. Nicht nur bei Psychosen
    Wodurch werden Halluzinationen ausgelöst?
  4. Häufiger als man denkt
    Halluzinationen bei Gesunden
  5. Wenn Blinde Bilder sehen
    Reizentzug als Auslöser von Halluzinationen
  6. Visionen und Inspiration
    Halluzinationen in Kunst und Religion

Nadja Podbregar
Stand: 24.02.2017

Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Halluzinationen
Rätselhafte Trugbilder unseres Gehirns

Kohorten von Phantomen
Was sind Halluzinationen?

Reaktion ohne Reiz
Was bei Halluzinationen im Gehirn geschieht

Nicht nur bei Psychosen
Wodurch werden Halluzinationen ausgelöst?

Häufiger als man denkt
Halluzinationen bei Gesunden

Wenn Blinde Bilder sehen
Reizentzug als Auslöser von Halluzinationen

Visionen und Inspiration
Halluzinationen in Kunst und Religion

News zum Thema

Warum LSD-Trips so lange anhalten
Forscher machen erstmals LSD-Molekül in seiner Andockstelle sichtbar

Wie Halluzinationen entstehen
Gehirn ergänzt unvollständige Seh-Informationen zu gut

Litt Pharao Tutanchamun an Epilepsie?
Erbliche Krankheit könnte auch für religiöse Visionen seiner Vorfahren verantwortlich sein

Diaschauen zum Thema

Dossiers zum Thema

Cannabis - Medikament oder Droge?

Kino im Kopf - Wie Düfte unsere Träume beeinflussen

Blindsehen - Einem rätselhaften Wahrnehmungs-Phänomen auf der Spur

Doping fürs Gehirn - Neuro-Enhancement und die Folgen

Migräne: Die Axt im Kopf - Fakten und Mythen einer geheimnisvollen Krankheit

Teamwork der Sinne - Auch die Augen hören mit

Illusion und Wirklichkeit - Die visuelle Wahrnehmung des Menschen auf Irrwegen

Anzeige
Anzeige