Die geheime Welt des Nordpolarmeeres - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Expedition ins dunkle Reich der arktischen Unterwasserwelt

Die geheime Welt des Nordpolarmeeres

Nur der Mond, Polarlichter und ein diffuses Restlicht erhellen die arktische Polarnacht. © Geir Johnsen/ NTNU/UNIS

Es ist kalt, windig und bleibt mehr als 100 Tage lang dunkel: Die Polarnacht rund um Spitzbergen ist nichts für schwache Gemüter. Doch jedes Jahr im Januar macht sich ein kleines Team von Forschern auf, um zu erkunden, was zu dieser Zeit im dunklen, eiskalten Wasser des Polarmeeres vor sich geht.

Auch in diesem Jahr gab es dabei wieder einige Überraschungen. So stießen die Biologen auf Tiefseefische inmitten des flachen Kelpwiesen, sie fanden heraus, warum Meeresvögel trotz Dauerdunkel und Kälte im Winter erstaunlich wohlgenährt bleiben und beobachteten den faszinierenden „Werwolf-Effekt“.

Je mehr die Forscher in die verborgene Welt des winterlichen Polarmeeres eintauchen, desto deutlicher wird: Selbst im eiskalten, dunklen Wasser wimmelt es vor Leben.

Inhalt:

  1. Wenn der dunkle Winter kommt
    Expedition nach Spitzbergen
  2. Fahndung im Dunkeln
    Nichts Sehen macht erfinderisch
  3. Der Werwolf-Effekt
    Massenwanderungen im Takt des Mondes
  4. Das Rätsel der fetten Vögel
    Wie überleben Seevögel in der Polarnacht?
  5. Tiefgekühlte Schiffswracks
    Unterwasser-Archäologie unter Polarbedingungen

Nadja Podbregar / Quelle: gemini.no
Stand: 03.06.2016

Anzeige
Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Die geheime Welt des Nordpolarmeeres
Expedition ins dunkle Reich der arktischen Unterwasserwelt

Wenn der dunkle Winter kommt
Expedition nach Spitzbergen

Fahndung im Dunkeln
Nichts Sehen macht erfinderisch

Der Werwolf-Effekt
Massenwanderungen im Takt des Mondes

Das Rätsel der fetten Vögel
Wie überleben Seevögel in der Polarnacht?

Tiefgekühlte Schiffswracks
Unterwasser-Archäologie unter Polarbedingungen

News zum Thema

Urzeitlicher Riesenvogel in der Arktis nachgewiesen
Vor 50 Millionen Jahren lebten schon Vögel auf Ellesmere Island

Zooplankton: Rätselhafte Wanderungen mit dem Mond
Meerestiere im Nordpolarmeer bewegen sich ständig auf und ab

Eisalge Melosira ist Alge des Jahres 2016
Arktische Kieselalge ist ein entscheidender Nahrungslieferant im Nordpolarmeer

Fossiler Tropenwald in der Arktis entdeckt
Forscher finden 380 Millionen Jahre alte versteinerte Bäume auf Spitzbergen

Überraschend: Einige Buckelwale trotzen dem Polarwinter
Statt in wärmere Gewässer zu ziehen, bleiben einige Wale auch im Winter in der Antarktis

Diaschauen zum Thema

Dossiers zum Thema

Leben unter Null - Strategien gegen die Kälte

Wunderwelt Ozean - Zehn Jahre Volkszählung im Meer - „Census of Marine Life“

Forscher gehen auf Tauchstation - Auf Expedition zu den kalten Quellen der Tiefsee

Vorstoß zum Pol - Die Eroberung der Arktis

Die innere Uhr - Was lässt uns ticken?

Extremophile - Grenzgänger im Reich der Kleinsten

Meereis - Wimmelndes Leben in salzigen Kanälen

Anzeige
Anzeige