Die Elementmacher - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Auf der Suche nach den Grenzen des Periodensystems

Die Elementmacher

Periodensystem
Bisher umfasst das Periodenysstem 118 Elemente - aber wie viele weitere gibt es noch? © iStock

Das chemische Periodensystem umfasst inzwischen 118 Einträge – alle Elemente, die die Menschheit bisher kennt. Aber ist das schon alles? Weltweit fahnden Kernphysiker längst nach noch schwereren, noch exotischeren Atomsorten. Doch wie viele Elemente kann es überhaupt geben? Und warum haben einige der superschweren Elemente so exotische Eigenheiten?

Auf den ersten Blick scheint das Periodensystem heute vollständig: Mit den jüngsten Neuzugängen ist auch die siebte und unterste Periode der Tabelle vollständig gefüllt und auch in den beiden Nebengruppen klaffen keine Lücken mehr. Doch bedeutet dies, dass wir nun schon alle Elemente entdeckt haben? Oder gibt es doch noch schwerere Atome, die diese Tabelle nach unten hin fortsetzen könnten? Hat das Periodensystem überhaupt eine Grenze? Und wenn ja, wo liegt diese?

Genau dies sind die Fragen, die die Elementmacher heute zu klären versuchen. Dabei geht es ihnen nicht nur darum, immer schwerere, neue Elemente zu erzeugen. Sie wollen auch herausfinden, welche Eigenschaften diese Schwergewichte unter den Atomen haben. Folgen auch sie den Ordnungsprinzipien des Periodensystems? Oder gehorchen sie womöglich ganz eigenen Gesetzen?

Inhalt:

  1. Von Element 63 bis ??
    Zuwachs für das Periodensystem
  2. Aus zwei mach eins
    Wie macht man neue Elemente?
  3. Das letzte Element
    Wie weit reicht das Periodensystem?
  4. Mit Lichtgeschwindigkeit um den Kern
    Was Einstein mit dem Elemente-Limit zu tun hat
  5. Ausreißer im System
    Rätsel um das Verhalten der "Superschweren"
  6. Die Insel der Stabilität
    Von Isotopen, Kernschalen und magischen Zahlen
Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Die Elementmacher
Auf der Suche nach den Grenzen des Periodensystems

Von Element 63 bis ??
Zuwachs für das Periodensystem

Aus zwei mach eins
Wie macht man neue Elemente?

Das letzte Element
Wie weit reicht das Periodensystem?

Mit Lichtgeschwindigkeit um den Kern
Was Einstein mit dem Elemente-Limit zu tun hat

Ausreißer im System
Rätsel um das Verhalten der "Superschweren"

Die Insel der Stabilität
Von Isotopen, Kernschalen und magischen Zahlen

News zum Thema

Magnesium-32 Kern torpediert Atomkern-Modell
Erster Nachweis eines sphärischen Magnesium-32-Kerns erfolgte bei „zu niedriger“ Energie

Erde: Gewaltige Einschläge lieferten schwere Elemente
Erklärung für bisher rätselhaftes Vorkommen siderophiler Elemente im Erdmantel entdeckt

Erstmals stabile Dreifachbindung Bor-Sauerstoff realisiert
Weltpremiere wichtig für die Grundlagenforschung

„Missing-Link“ des Periodensystems gefunden
Physiker erzeugen superschweres Element 117

Schwerstes chemisches Element heißt "Copernicium"
Internationale Chemikerunion vergibt Namen – 14 Jahre nach der Entdeckung

Präzisionswaage für Atomkerne
Neue Methode erleichtert Suche nach stabilen Elementen jenseits des Urans

Diaschauen zum Thema

Dossiers zum Thema

Alchemie - Forscher entschlüsseln die geheimen Rezepte der Alchemisten

Anzeige
Anzeige