Das Rätsel der Lebensspanne - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Das Rätsel der Lebensspanne

Können wir das Ticken der biologischen Uhr verlängern?

Die Lebenszeit verrinnt unerbittlich - aber je nach Tierart unterschiedlich schnell. Woran liegt das? © Pitiphothivichit/ iStock

Einige Insekten leben nur Tage, Mensch und Elefant dagegen viele Jahrzehnte – aber warum? Offenbar gibt es eine Art biologischer Lebensuhr, deren Ticken Ablauf und Ende des Lebens steuert. Aber wie kann man ihr „Ticken“ feststellen? Und warum hört es bei verschiedenen Tierarten zu unterschiedlichen Zeiten auf?

Die Lebenspanne von Organismen gibt Biologen schon länger Rätsel auf. Denn offensichtlich ist sie alles andere als zufällig – sie folgt bestimmten Gesetzmäßigkeiten. So leben viele kleinere Tiere nur kurz, einige Riesen des Tierreichs dagegen sehr lang. Aber warum? Welche Taktgeber hinter dieser biologischen Lebensuhr stecken, das haben unter anderem Wissenschaftler der Universität Frankfurt um Roland Prinzinger erforscht.

Inhalt:

  1. Taktgeber gesucht
    Die Lebensspanne und ihre seltsamen Unterschiede
  2. Verschleiß, Radikale und die Gene
    Was bemisst die Lebensspanne?
  3. Sex = Ex!?
    Lebenspanne und Fortpflanzung
  4. Lebe langsam, lebe länger
    Welche Rolle spielt der Stoffwechsel?

Prof. Dr. Roland Prinzinger, Universität Frankfurt / Forschung Frankfurt
Stand: 18.05.2018

Anzeige

Videos jetzt im Netz

Teaserbild Ringvorlesung Klimawandel und Ich

Ringvorlesung "Klimawandel und Ich"

Inhalt des Dossiers

Das Rätsel der Lebensspanne
Können wir das Ticken der biologischen Uhr verlängern?

Taktgeber gesucht
Die Lebensspanne und ihre seltsamen Unterschiede

Verschleiß, Radikale und die Gene
Was bemisst die Lebensspanne?

Sex = Ex!?
Lebenspanne und Fortpflanzung

Lebe langsam, lebe länger
Welche Rolle spielt der Stoffwechsel?

News zum Thema

Urin könnte biologisches Alter anzeigen
Biomarker für oxidative Zellalterung im Urin nimmt mit dem Alter zu

Altern Kinder später Väter schneller?
Alter des Vaters könnte Altern und Lebensdauer der Nachkommen beeinflussen

Gen für ein langes Leben entdeckt
Forscher finden Geheimnis von Langlebigkeit bei Amischen

Gibt es ein natürliches Höchstalter des Menschen?
Forscher berechnen maximal mögliche Lebensdauer auf 125 Jahre

Diaschauen zum Thema

Dossiers zum Thema

Schlaf - Das geheimnisvollste Drittel unseres Lebens

Anzeige
Anzeige