Cannabis - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Medikament oder Droge?

Cannabis

Es hat eine saftig grüne Farbe, fühlt sich in den Händen klebrig-harzig an und richtig eingesetzt entfaltet es eine berauschende Wirkung: Cannabis. Während viele die Droge nur zum reinen Vergnügen nutzen, sehen es einige Schmerzpatienten als alternatives Behandlungsmittel. Doch gerade der Einsatz als Therapeutikum sorgt für einige Diskussionen in Gesellschaft und Politik.

Der Streit um das Cannabis hängt zum einen mit den Ruf der Pflanze zusammen und zum anderen mit widersprüchlichen Ergebnissen wissenschaftlicher Studien zu den Wirkungen und Folgen des Cannabiskonsums. Daher geht es in den Diskussionen um den therapeutischen Einsatz von Cannabis oder sogar eine komplette Legalisierung oft mehr um Politik als um Fakten.

Inhalt:

  1. Vergesslich und müde
    Cannabis und seine Wirkung
  2. Nicht jeder Rausch ist zwangläufig gut
    Cannabis und die Folgen
  3. Erst das Verbrennen erzeugt den Rausch
    Die Wirkungsweise von THC
  4. Die Langzeitschäden
    Macht Kiffen dumm und verrückt?
  5. Die Einstiegsdroge
    Erst Cannabis, dann Opium?
  6. Droge oder Lebensretter?
    Cannabis in der Medizin
  7. Die Hanfdebatte
    Der Kampf um die Cannabis-Legalisierung

Tim Kröplin
Stand: 19.08.2016

Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Cannabis
Medikament oder Droge?

Vergesslich und müde
Cannabis und seine Wirkung

Nicht jeder Rausch ist zwangläufig gut
Cannabis und die Folgen

Erst das Verbrennen erzeugt den Rausch
Die Wirkungsweise von THC

Die Langzeitschäden
Macht Kiffen dumm und verrückt?

Die Einstiegsdroge
Erst Cannabis, dann Opium?

Droge oder Lebensretter?
Cannabis in der Medizin

Die Hanfdebatte
Der Kampf um die Cannabis-Legalisierung

News zum Thema

Marihuana-Schwaden sind ungesünder als Tabakrauch
Passivrauchen von Cannabis schadet den Gefäßen langfristiger

Warum Cannabis Heißhunger auslöst
Cannabinoide polen den Sättigungsschalter im Gehirn um

Cannabis macht Spermien kleiner
Haschisch-Rauchen und Sommerhitze senken die Fruchtbarkeit des Mannes

Cannabis macht doch nicht dumm
Forscher widerspricht Studie zu vermeintlich langfristiger Hirnschädigung durch die Droge

Cannabis erzeugt Taktstörung im Gehirn
Wirkstoff bringt synchrone Schwingungen der Gehirnwellen durcheinander

Diaschauen zum Thema

Dossiers zum Thema

Sucht - Wenn das Verlangen den Willen lenkt

Schmerz - Alarmstufe Rot im Nervensystem

Anzeige
Anzeige