Blindsehen - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Blindsehen

Einem rätselhaften Wahrnehmungs-Phänomen auf der Spur

Blindsehen - trotz Blindheit reagieren einige Erblindete unbewusst auf visuelle Reize. © freeimages

Sie sind eindeutig blind, aber „sehen“ trotzdem: Blindseher sehen zwar keine Bilder, scheinen aber auf bestimmte optische Reize zu reagieren: Sie umgehen instinktiv Hindernisse oder greifen unerklärlich zielsicher nach Objekten. Dieses seit rund hundert Jahren bekannte Phänomen gibt bis heute Rätsel auf.

Eigentlich scheint die Sache klar: Wenn wir sehen, erzeugen Auge und Gehirn Abbilder unserer Umwelt in unserem Kopf. Funktioniert das Auge nicht mehr oder ist das Sehzentrum im Gehirn zerstört, klappt das nicht mehr und wir sind blind. Doch ein ebenso seltenes wie rätselhaftes Phänomen widerspricht dieser einfachen Vorstellung: Denn es gibt Menschen, die unbewusst auf visuelle Reizen reagieren, obwohl sie ansonsten nachgewiesener Maßen blind sind. Was aber hat es mit diesen Blindsehern auf sich und wie erklären sich Hirnforscher dieses Phänomen?

Inhalt:

  1. Der alte Mann und der Korridor
    Wenn ein Blinder trotzdem "sieht"
  2. Was "sehen" Blindseher?
    Kein Bild, aber Formen und Gefühle
  3. Alles nur Artefakte?
    Wie real ist das Phänomen des Blindsehens?
  4. Ein komplexes Gefüge
    Wie unser Sehen normalerweise funktioniert
  5. Wer ist der "Täter"?
    Die Suche nach den Ursachen des Blindsehens im Gehirn

Nadja Podbregar
Stand: 29.08.2014

Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Blindsehen
Einem rätselhaften Wahrnehmungs-Phänomen auf der Spur

Der alte Mann und der Korridor
Wenn ein Blinder trotzdem "sieht"

Was "sehen" Blindseher?
Kein Bild, aber Formen und Gefühle

Alles nur Artefakte?
Wie real ist das Phänomen des Blindsehens?

Ein komplexes Gefüge
Wie unser Sehen normalerweise funktioniert

Wer ist der "Täter"?
Die Suche nach den Ursachen des Blindsehens im Gehirn

News zum Thema

Warum Fingertraining das Gesicht sensibler macht
Nachbarschaft im Gehirn sorgt für kuriosen Lerneffekt bei Wangen und Lippen

Neues Phänomen: die Marmorhand-Illusion
Ein simpler Trick überlistet unsere Körperwahrnehmung und gaukelt uns eine Hand aus Stein vor

Bewusste Hirnaktivität lässt sich nicht so leicht ablenken
Visuelle Illusionen erlauben Rückschlüsse auf Reizverarbeitung im Gehirn

Was passiert beim Suchen im Gehirn?
Großräumige Umwidmung von Zuständigkeiten erklärt Tunnelblick und effiziente Finde-Fähigkeiten

Männer und Frauen betrachten die Welt unterschiedlich
Geschlechter fixieren Personen, Gesichter und Tiere auf unterschiedliche Weise

Diaschauen zum Thema

Dossiers zum Thema

Synästhesie - Das Geheimnis der „Farbenhörer“ und „Wörterschmecker“

Duft - Von der Nase ins Gehirn

Anzeige
Anzeige