Big Bounce statt Big Bang - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

War der Urknall wirklich der Anfang von allem?

Big Bounce statt Big Bang

Big Bounce
Gab es statt eines Uranfangs im Urknall nur einen Übergang von einem Universum ins nächste? © MMCD

Der Urknall ist nach gängiger Lehrmeinung der Anfang von allem – erst durch ihn entstand das Universum. Doch war vor dem „Big Bang“ wirklich nichts? Inzwischen werden daran Zweifel laut, denn einigen neueren Modellen zufolge könnte der Urknall auch nur ein Übergang gewesen sein. Gab es einen „Big Bounce“ statt eines „Big Bang“?

Die Idee eines zyklischen Universums mit wechselnd Phasen des sich Ausdehnens und wieder Zusammenziehens ist nicht neu. Lange aber galten solche Modelle als veraltet und nicht im Einklang mit modernen Erkenntnissen der Physik und Kosmologie. Das aber hat sich nun geändert. Denn immer mehr zeigt sich, dass auch der lange etablierte Urknall einige Fragen aufwirft, die man bisher nicht beantworten kann. Deshalb erlebt nun die Vorstellung eines „Big Bounce“ eine Renaissance – eines explosiven Übergangs von einem Universum zum nächsten.

Inhalt:

  1. Das Urknall-Problem
    Warum der Big Bang Fragen aufwirft
  2. Übergang statt Uranfang?
    Was für und gegen ein zyklisches Universum spricht
  3. Der umgestülpte Ballon
    Quantenschleifen und ein "Urprall"
  4. Quantentunnel und negative Energien
    Die aktuellen Hypothesen zum Big Bounce
Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Big Bounce statt Big Bang
War der Urknall wirklich der Anfang von allem?

Das Urknall-Problem
Warum der Big Bang Fragen aufwirft

Übergang statt Uranfang?
Was für und gegen ein zyklisches Universum spricht

Der umgestülpte Ballon
Quantenschleifen und ein "Urprall"

Quantentunnel und negative Energien
Die aktuellen Hypothesen zum Big Bounce

News zum Thema

keine News verknüpft

Diaschauen zum Thema

Dossiers zum Thema

Anzeige
Anzeige