Abtauchen ins Teufelsloch - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Abtauchen ins Teufelsloch

Geologen auf Tauchexpedition im Devils Hole

Tauchgang im Devils Hole: Die engen Kammern des Höhlensystems unter dem Death Valley sind teilweise mit fossilem Grundwasser gefüllt. Hier tuachen Forscher des US National Park Service in das Höhlensystem ab. © NPS Submerged Resources Center

Unter dem Tal des Todes im Südwesten der USA liegt ein Juwel verborgen – jedenfalls für Klimaforscher und Geologen. Denn in den teilweise überfluteten Kammern des Devils Hole verbirgt sich ein einzigartiges und nahezu lückenloses Archiv der vergangenen Klimaentwicklung. Um diese Daten zu bergen, haben sich Forscher in die gefährliche Unterwasserwelt dieser Höhle vorgewagt.

Das Devils Hole liegt im Death Valley – und damit in einer der lebensfeindlichsten Wüsten der Welt. Doch im Untergrund verborgen gibt es dort Wasser: Über kleine Öffnungen im Fels gelangt man in ein ausgedehntes System von Höhlen, die Teil eines fossilen Wasserreservoirs sind. Das Spannende daran: An den Höhlenwänden des „Teufelslochs“ haben sich Ablagerungen gebildet, die wertvolle Informationen über das vergangene Klima in sich bergen.

Um sie zu erforschen, ist ein Geologen-Team der Universität Innsbruck in das Devils Hole abgetaucht und hat dort unter schwierigsten Bedingungen sogar Bohrproben entnommen. Ein echtes Abenteuer in einer faszinierenden unterirdischen Welt.

Inhalt:

  1. Tropfsteine, Kalzit und Co
    Warum Höhlen zu Klimaarchiven werden können
  2. Geschmeidige Wände
    Warum das Devils Hole besonders ist
  3. Ein Bohrer, der atmet
    Wie man Bohrkerne unter Wasser entnimmt
  4. Ab in die Tiefe
    Tauchgang im Devils Hole 2
  5. Reiche Beute
    Die Analyse der Proben

Melanie Bartos/ Universität Innsbruck
Stand: 09.06.2017

Anzeige
Anzeige

Videos jetzt im Netz

Teaserbild Ringvorlesung Klimawandel und Ich

Ringvorlesung "Klimawandel und Ich"

Inhalt des Dossiers

Abtauchen ins Teufelsloch
Geologen auf Tauchexpedition im Devils Hole

Tropfsteine, Kalzit und Co
Warum Höhlen zu Klimaarchiven werden können

Geschmeidige Wände
Warum das Devils Hole besonders ist

Ein Bohrer, der atmet
Wie man Bohrkerne unter Wasser entnimmt

Ab in die Tiefe
Tauchgang im Devils Hole 2

Reiche Beute
Die Analyse der Proben

News zum Thema

Erster Höhlenfisch Europas entdeckt
Forscher machen Sensationsfund am Bodensee

Höhlenmikrobe erweist sich als "Superkeim"
Seit Jahrmillionen isoliertes Höhlenbakterium ist gegen 26 Antibiotika resistent

Höhlenfisch ist blind und fast taub
Zwei unterirdisch lebende Fischarten haben gleich zwei Sinne rückgebildet

Diaschauen zum Thema

Dossiers zum Thema

Höhlen - Geheimnisvolle Welt unter der Erde

Kalk - Über eine ungewöhnliche Allianz aus Wasser und Stein

Anzeige
Anzeige